Vorentwurf zum Masterplan "Klimagerechter Stadtumbau" für Innovation City Ruhr erstellt

Anzeige
Der Vorentwurf des Masterplans wird in den nächsten Wochen nicht nur den Parteien, sondern auch in einer Bürgerversammlung präsentiert. (Foto: Michael Kaprol)
Bottrop: Bottrop |

Das Büro AS&P – Albert Speer und Partner hat zusammen mit der Innovation City Management und Vertretern der Stadt Bottrop den Vorentwurf des Masterplans „Klimagerechter Stadtumbau“ für die Innovation City Ruhr - Modellstadt Bottrop vorgestellt.

Im Zentrum für Information und Beratung (ZIB) erläuterten unter anderem Dr. Michael Denkel, Partner bei AS&P, Oberbürgermeister Bernd Tischler sowie die Vorsitzenden der Lenkungsgruppe Bürgermeister Klaus Strehl und Ratsherr Hermann Hirschfelder, stellvertretender Vorsitzender der Lenkungsgruppe, die Highlights und Chancen des Masterplans.
Das über 500-seitige Dokument besteht aus einem Potenzialatlas sowie aus einem Projektatlas in den bereits laufende Projekte wie auch neue Projektideen integriert sind. Diese Ideen sind Angebote sowie Empfehlungen und richten sich an die Stadt Bottrop, die Innovation City Management, Immobilieneigentümer, Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Darin sind auch visionäre Projektvorschläge enthalten, die nicht unmittelbar umsetzbar sein müssen. Sie zeigen jedoch auf, was möglich und zielführend ist, um die Stadt Bottrop in Zukunft klimagerecht und lebenswert zu gestalten.
Der Vorentwurf wurde inzwischen bei der Sitzung der Lenkungsgruppe Innovation City des Rates präsentiert. Darüber hinaus ist geplant, den Vorentwurf des Masterplans im Herbst 2013 in den einzelnen Ratsfraktionen vertiefend vorzustellen und zu diskutieren.

Öffentliche Präsentation am Montag, 14. Oktober

Eine öffentliche Präsentation des Masterplanvorentwurfs findet am Montag, 14. Oktober, um 18 Uhr in Form eines Bürgerforums im ZIB an der Südring Center Promenade statt. Dort sind alle Bottroper Bürger eingeladen die gesammelten Ideen und Visionen zu diskutieren und gegebenenfalls noch weitere Vorschläge einzubringen. Interessenten können den Vorentwurf nach der Sitzung der Lenkungsgruppe über www.icruhr.de herunterladen.
Die Managementgesellschaft will in den kommenden Jahren die Umsetzung der Masterplans in enger Kooperation mit den jeweils beteiligten Akteuren, insbesondere aus Kommunalpolitik, Stadtverwaltung und Bürgerschaft, vorantreiben und weiterhin Impulse für einen klimagerechten Stadtumbau in der Modellstadt Bottrop setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.