Will Björn Höcke (AfD) mit seinen irren Sprüchen als neuer Adolf Hitler bei uns auftreten?

Anzeige
Grafik: Udo Massion
Bottrop: Erfurt | Ein Klartext von Udo Massion


Björn Höcke ist ein deutscher Lehrer und Politiker. Er ist einer von zwei Sprechern der AfD in Thüringen und seit der Landtagswahl 2014 auch AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag. (Zitat Stern) "3000 Jahre Europa! 1000 Jahre Deutschland!", skandiert er in TV-Talkshows. Bei Demos brüllt er "Wir sind das Volk!" Oder haut Sätze raus wie "Erfurt ist … schön … deutsch! Und schön deutsch soll Erfurt bleiben!" Mit einer drapierten Deutschlandfahne sorgt er bei Günther Jauch für einen Eklat und Flüchtlinge sind für ihn importierter sozialer Brennstoff. Höcke, immer wieder Höcke. (Zitat ende:) Selbst in der AfD steht er ganz rechts, seine Hetzparolen sind auch für die AfD-Parteispitze kaum noch auszuhalten.
Jetzt geht auch die Parteispitze auf Distanz zu Björn Höcke:
Er sei nicht legitimiert für die Bundespartei der AfD zu sprechen.

http://www.stern.de/politik/deutschland/afd--so-se...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-part...
https://www.tagesschau.de/inland/afd-streit-hoecke...
http://www.stern.de/politik/deutschland/afd---petr...

Es wird höchste Zeit, dass die Thüringer AfD mit dem Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke vom deutschen Verfassungsschutz überwacht wird.

Diese wöchentlichen Adolf Hitler Sprüche und Hetzkampagnen gegen Flüchtlinge und andersdenkende Mitmenschen von Höcke bei seinen Kundgebungen in Erfurt sind einfach nicht mehr zu ertragen!
„Und das soll ein Lehrer und Familienvater sein“
So einem Schwätzer sollte man keine Kinder anvertrauen und erst recht nicht, ihnen etwas von ihm beibringen lassen.

Wir müssen unsere Kinder und Enkelkinder mit aller Macht vor diesem braunen Gesocks und ihren Sprüchen schützen und dazu zählt auch ein Björn Höcke.


Auch ein Adolf Hitler hat mit solchen Sprüchen wie Höcke sie ins Mikrofon bei seinen wöchentlichen Kundgebungen schreit mal angefangen und was daraus geworden ist, das zeigt uns leider unsere deutsche Geschichte.
So etwas dürfen wir nie wieder zulassen.
https://www.youtube.com/watch?v=_kspogoPhOE
https://www.youtube.com/watch?v=RRclEjDosz8

So ein irrer wie Adolf Hitler es war, darf nie wieder in Deutschland auch nur einen Hauch einer Chance bekommen das er Regieren kann.
Solche Typen sollten sofort mit aller Härte die unsere Gesetze hergeben verfolgt, beobachtet und bekämpft werden.
Ein Mensch, der heute noch von einem 1000 jährigen deutschem Reich wie Höcke spricht, hat aus den Fehlern des Zweiten Weltkriegs nichts gelernt und hat für mich und viele andere Bürger in unserem Land seine menschliche Würde verloren.

Als Gott den Verstand auf Erden verteilt hat, muss Björn Höcke wohl gerade im Keller gewesen sein.
Irrer geht’s nimmer!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
21 Kommentare
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 29.10.2015 | 17:11  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 29.10.2015 | 20:23  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 29.10.2015 | 20:39  
179
Kurt Rohmert aus Gladbeck | 30.10.2015 | 19:33  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 31.10.2015 | 07:25  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 31.10.2015 | 12:43  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 01.11.2015 | 15:04  
2.108
Robert Giebler aus Gladbeck | 01.11.2015 | 18:01  
179
Kurt Rohmert aus Gladbeck | 01.11.2015 | 23:10  
372
Patrick Engels aus Bottrop | 02.11.2015 | 00:32  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 02.11.2015 | 07:18  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 02.11.2015 | 08:07  
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 02.11.2015 | 10:06  
372
Patrick Engels aus Bottrop | 02.11.2015 | 10:26  
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 02.11.2015 | 10:51  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 02.11.2015 | 12:30  
372
Patrick Engels aus Bottrop | 02.11.2015 | 13:02  
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 02.11.2015 | 14:13  
372
Patrick Engels aus Bottrop | 02.11.2015 | 14:42  
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 02.11.2015 | 15:35  
5.771
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 02.11.2015 | 19:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.