offline

Judith Schmitz

Lokalkompass ist: Bottrop
registriert seit 18.06.2011
Beiträge: 470 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 77
Folgt: 47 Gefolgt von: 54
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger Community in Bottrop. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als Redakteurin des Stadtspiegels in Bottrop. Seit 16 Jahren bin ich für Sie in der Stadt unterwegs. Und nun nehmen wir gemeinsam Bottrop - und den Rest der Welt - unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0 20 41/18 43 30
E-mail: redaktion@stadtspiegel-bottrop.de

1 Bild

Gesucht: Das beste Abimotto - 400 Euro gewinnen!

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 10.05.2016

Für die frischgebackenen Abiturienten hat der Stress erstmal ein Ende - jetzt darf gefeiert werden. Alle sechs Stufen der weiterführenden Schulen, an denen Abiturienten in den nächsten Tagen ihre Zeugnisse bekommen, haben die Chance, beim "Abi-Voting", das der Stadtspiegel und die Volksbank gemeinsam veranstalten, die Feten-Kasse aufzubessern. Wer bei der Abstimmung die meisten Klicks bekommt, darf sich über einen Scheck...

1 Bild

Neues von nebenan 3

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 06.05.2016

Sie erinnern sich - der Kollege ist umgezogen. Er ist jetzt auch Bottroper. Hat einen Vorteil: Er hat es nicht mehr so weit ins Büro. Der Nachteil ist ihm jetzt aufgegangen. Da er es in all den Jahren noch nicht gelernt hat, hier in der Redaktion seine Zunge zu hüten, findet er sich immer mal in diesen Zeilen wieder. Ich sag nur: Wer solche Vorlagen gibt ... Nun muss er damit rechnen, dass jeder lockere Spruch morgens...

"Super-Samstag" in der City

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 06.05.2016

Stempel sammeln für Projekte Bottrop. Am heutigen Samstag, 7. Mai, findet der erste "Super-Samstag" des Jahres statt. Damit knüpft der Verein Marketing für Bottrop an die Erfahrungen des vergangenen Jahres an. Mit im Boot sind die städtische Wirtschaftsförderung, der Einzelhandelsverband und die Sparkasse. Auf der Hochstraße in Höhe der Cyriakuskirche wird eine Bühne aufgebaut. Mit Musik und Tanz werden die Passanten in...

1 Bild

Gemeinsam laut gegen Missbrauch

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 06.05.2016

Am heutigen Samstag findet auf dem Berliner Platz die Veranstaltung "Bottrop gemeinsam laut gegen Missbrauch" statt. Initiatoren sind die Selbsthilfegruppe Wegweiser und der Verein Sieben Freunde. "Wir wollen weiter die Öffentlichkeit für Kindesmissbrauch und sexuelle Gewalt sensibilisieren", erklärt Organisator Markus Elstner. Auf seinen Aufruf hin haben sich zahlreiche Künstler und Mitstreiter gemeldet, um dieses Ziel zu...

1 Bild

Alles aus Liebe - Nilsa Reichert-Morlock verschlug es aus Brasiliens Süden nach Kirchhellen

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 01.04.2016

Portugiesisch denken, deutsch schreiben - gar nicht so einfach. „In meinen Briefen waren bestimmt 1.000 Fehler“, sagt Nilsa Reichert-Morlock und lacht. Hans-Werner hat sich trotzdem in sie verliebt, über die halbe Erdkugel hinweg. Inzwischen sind die beiden schon längst ein Paar, die Brasilianerin aus Porto Allegre lebt seit 1990 mit ihrem Ehemann in Kirchhellen. „Ich kam im Winter hier an, es war dunkel und kalt“,...

1 Bild

Bei Schmitz unterm Sofa

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 29.03.2016

Na, haben Sie die Osterfeiertage genossen? Schön ausgeruht, lecker gegessen, Eier gesucht und danach die Füße hochgelegt? Kaffee und Kuchen mit der Familie, Spaziergang, ein bisschen Glotze gucken? Was man eben so macht an einem langen Wochenende voller Feiertage. Wir hier scheinen etwas anders zu ticken. Die Kollegin aus dem Nachbarbüro hat zwar heuchlerisch eine „Schöne Ostern, suche Eier“-sms geschickt - aber in...

1 Bild

Na? Ausgepennt?

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 18.03.2016

Gestern war Weltschlaftag. Haben Sie etwas davon gemerkt? Ich nicht. Ich musste arbeiten. Bei mir endet die Nacht immer so abrupt, und dass ich dann ausgepennt wäre, kann ich echt nicht behaupten. Wahrscheinlich müsste ich mal eine Woche durchschlummern. Nur das klingelnde Telefon stört dabei. Und mein Chef, der kennt da bestimmt keine Rücksicht. Ich werde das Ausschlafen wohl auf die Zeit verschieben müssen, wenn ich in...

4 Bilder

So bunt wie die Menschen - „Demenz und Alzheimer“ war das Thema bei „Bottrop informier Dich“

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 18.03.2016

Es war ein flammender Appell, den Heike Taut-Franci am Ende an die Zuhörer richtete: „Schämen Sie sich nicht für Ihren Angehörigen. Und: Locker bleiben! Sonst kriegen Sie noch mehr Stress. Es ist wichtig, den Tag zu leben.“ „Wenn die Erinnerung nicht bleibt - Demenz, Alzheimer und Co.“ hieß das Thema der aktuellen Folge der Reihe „Bottrop informier Dich“ in der Alten Börse - ein Thema, das vielen Bottropern wichtig...

5 Bilder

Wenn Erinnerung nicht bleibt - Gesundheitstalk zum Thema Demenz und Alzheimer am 17. März

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 11.03.2016

Anfangs hat Opa immer öfter seine Brille verlegt. Dann konnte er sich nicht mehr an die Namen seiner Enkel erinnern, in der Stadt fand er sich nicht mehr zurecht. Schließlich die Diagnose: Demenz. Was jetzt? „Wenn die Erinnerung nicht bleibt - Demenz, Alzheimer und Co.“ lautet das Thema der Informationsreihe „Bottrop informier Dich“ in der Alten Börse an der Kirchhellener Straße am Donnerstag, 17. März. Ab 19 Uhr sitzen...

1 Bild

Kammerorchester unter neuer Leitung

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 07.03.2016

Das Bottroper Kammerorchester bekommt eine neue Leitung. Beate Schmalbrock löst Kai Röhrig ab, der mit großem Erfolg die Konzertreihe „Kangturm Malakoff“ etabliert hat. Die Weiterführung der zeitgenössischen Musikreihe ist denn auch Aufgabe der neuen Leitung. Beate Schmalbrock unterrichtet an der Musikschule Bottrop. Nach dem Rücktritt Röhrigs, der seinen Lebensmittelpunkt in Salzburg hat, „stand die Aufgabe da“, sagt...

1 Bild

Flüchtlinge ziehen ins Huber-Werk - Dritte Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Bottrop entsteht 2

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 04.03.2016

Der letzte Tagesordnungspunkt im öffentlichen Teil der Ratssitzung am Dienstag hatte es nochmal in sich: Sozialdezernent Willi Loeven kündigte an, dass in dem ehemaligen Huber-Werk an der Brakerstraße eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung des Landes für Flüchtlinge enstehen soll. Das frühere Fabrikgebäude soll Platz für bis zu 1.100 Menschen bieten. „Das Land rüstet sich für den Fall, dass weiterhin so große...

1 Bild

Hau rein, Frühling

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 02.03.2016

Lieber meteorologischer Frühling, das war ja wohl nix. Angeblich bist Du ja seit gestern im Amt - bloß merkt man davon nicht viel. Gefrorene Wiese im Garten, die Amseln frieren sich den Hintern ab und ich mir beim Auto freikratzen die Flossen. Da ist noch Luft nach oben, Frühling. Du hast Dir ja sowie so komische Sachen angewöhnt. In der Adventszeit ziehst Du über die Weihnachtsmärkte, versaust den Glühweinhändlern das...

1 Bild

Ein Rucksack voller Kreativität

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 26.02.2016

Sie filmen und fotografieren, sie tanzen und spielen Theater, sie töpfern und zaubern, sie machen Musik und erforschen die Zukunft - die Jugendlichen, die in den Kulturrucksack greifen, finden darin jede Menge kreative und spannende Workshops. Bunt geht es schon los, wenn man den Flyer aufschlägt, der in diesen Tagen an über 5.000 Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren verschickt wird. In gleich vier Sprachen -...

1 Bild

Noch ne Studie

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 19.02.2016

Noch ’ne Studie, oder: Was Sie schon immer nicht wissen wollten. Auch so kann man sein Geld verdienen: Forscher haben nach langen Tests rausgekriegt, dass Hamster depressiv werden, wenn sie bei Licht schlafen müssen. Frauen, die kurz vor dem Eisprung stehen, sind besonders dafür geeignet, Schlangen im Gebüsch aufzutreiben. Fruchtfliegen, die länger keinen Sex hatten, fangen an zu saufen. Männer werden dümmer, wenn sie sich...

1 Bild

Kreuzfahrt und Schampus

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 16.02.2016

Viele Frauen, die ich kenne, kriegen spätestens beim 50. Geburtstag die Krise. Falten! Dellen in den Oberschenkeln! Katastrophe!!! Ja, gut, ist schon was dran. Was mir aber eher zu denken gibt: Wenn man von einer Lebenserwartung von, naja, 80 Jahren ausgeht, ist die erste Lebenshälfte damit schon dicke rum. 30 Jährchen bleiben noch. Klingt viel, aber schnell sind es nur noch 22, dann 15 ... Noch 30 Mal Osterglocken und...