1. Fahrrad-Fest auf dem Eigener Markt am 18.9.

Anzeige
Bottrop: Marktplatz Eigen | Sehen, staunen, ausprobieren – beim 1. Fahrrad-Fest auf dem Eigener Markt gibt es am Sonntag, den 18.9. von 12-17 Uhr ein buntes Programm mit Infos und Angeboten rund um das Thema Fahrradfahren für Jung und Alt. Die Bandbreite reicht vom Parcoursfahren für Kinder über Spinningfahrräder zum Ausprobieren bis zum begleiteten Fahrradfahren für Senioren auf einem Spezialtandem. Und selbst für Autofahrer gibt es eine besondere Präsentation: Automobile Kott zeigt, wie man sein Fahrrad sicher auf dem Auto befestigt und beantwortet Fragen zu verschiedenen Sicherheitssystemen. Bei Fahrrad-Rück kann man sich über neue Fahrräder informieren, die Fahrradwerkstatt der Diakonie informiert über ihr Angebot und bringt Gebrauchtfahrräder mit. Doch auch für Besucher, die nicht Fahrradfahren, gibt es Gelegenheit sich auszutauschen, kennenzulernen und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Es gibt Essen und Trinken und den ganzen Tag über gibt es auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm. So wird zum Beispiel Herr Martin Schmid vom Sportbund Bottrop über seine zahlreichen Reisen rund um die Welt mit dem Fahrrad berichten und darüber hinaus mit einem BackCheck die Rücken- und Bauchmuskulatur der Interessierten messen.

Wenn- ja wenn das Wetter mitspielt. Bei Regen kann es Programmänderungen geben.

Organisiert wird das Fest von der AWO Westliches Westfalen. Die Quartiersmangerin Bottrop-Eigen, Ute Beese, die mittlerweile seit 1,5 Jahren in Bottrop-Eigen arbeitet, möchte mit diesem Angebot das Miteinander im Quartier fördern und den Eigener Marktplatz beleben. „Fahrradfahren ist gesund, fördert die Geselligkeit und ist umweltfreundlich – ein ideales Thema für ein Fest auf dem Marktplatz“, meint sie. Organisatorisch unterstützt wird Frau Beese vom B&C-Verlag Bottrop. „Ohne die Hilfe von Herrn Czeranski hätte das Fest gar nicht stattfinden können“, sagt Frau Beese und freut sich, dass sich viele Sponsoren an der Finanzierung beteiligt haben. Das Fest ist kostenlos. Weitere Infos gibt es bei der Quartiersmanagerin Ute Beese, Tel. 99 22 11 oder 0162-234 33 63.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.