Bottrop: Fahrplanwechsel bei der Vestischen

Anzeige
Am 8. Januar werden einige Fahrpläne in Bottrop umgestellt. Foto: WMC

Am Sonntag, den 8. Januar, tritt ein Fahrplanwechsel der Vestischen in Kraft. Er bringt einige Änderungen im Bottroper Fahrplanangebot mit sich.

Vom neuen Fahrplan profitieren insbesondere die Berufspendler aus Kirchhellen. So rollt der TaxiBus 290 zusätzlich um 6.18 Uhr und 7.38 Uhr von der Haltestelle „Schulte-Delitzsch-Straße“ zur Haltestelle „Schlossgasse/Bahnhof Feldhausen“. Dort bestehen Anschlüsse zu den Zügen in Richtung Essen, Dortmund und Oberhausen.

Zur Verbesserung der Pünktlichkeit und Fahrplantreue verschieben sich die Abfahrtszeiten der Linie 264 am Morgen. In der Zeit von 6:00 Uhr bis 8:30 Uhr starten die Busse dieser Linie montags bis freitags künftig zwei Minuten früher ab dem Bottroper Hbf.

Der NE 19 fährt künftig in Fahrtrichtung Bottrop ZOB von der Endhaltestelle „Gelsenkirchen Buerer Str.“ fünf Minuten früher los.

Für weitere Fragen zum neuen Fahrplan stehen die Kundenberater der „Schlauen Nummer“ unter der Hotline 01806-504030 (0,20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf.) sowie im KundenCenter am Busbahnhof zur Verfügung. Fahrplanauskünfte gibt es auch im Internet unter www.vestische.de.

(Mit Material der Vestischen)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.