Marienhospital Bottrop führt jetzt auch die Katholischen Kliniken Emscher Lippe

Anzeige

Bottrop. Das Marienhospital wird ab dem 1. August im Rahmen eines Managementvertrages die Geschäftsführung der Katholischen Kliniken Emscher Lippe (KKEL) in Gelsenkirchen übernehmen.

Dessen Aufsichtsgremien haben ihren Geschäftsführer Berthold Grunenberg abberufen. Diese Situation wurde zum Anlass genommen, die schon länger geführten Gespräche mit dem Marienhospital und den Katholischen Kliniken Emscher Lippe um eine zukünftige Zusammenarbeit anzustreben.
Ab dem 1. August wird Dr. med. Ulrike Ellebrecht die Geschäftsführung der KKEL übernehmen. Ellebrecht führt bereits seit 2004 das MHB. „Frau Dr. Ellebrecht vereint sowohl die betriebswirtschaftliche wie auch die medizinische Perspektive in einer Person. Dies ist eine herausragende Stärke, um den Klinikverbund erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagt Propst André Müller.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.