Sieben Verletzte bei Schwerem Verkehrsunfall auf der BAB 31 Höhe Bottrop-Kirchhellen

Anzeige
Bottrop: Schwerer Verkehrunfall |

Bottrop. In der Nacht zum heutigen Samstag. 05. März 2016 kam es auf der BAB 31 in Fahrtrichtung Bottrop, zwischen den Anschlussstellen Kirchhellen Nord und Kirchhellen, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Es waren neben drei Pkw auch ein LKW Beteiligt.


Bei dem Ereignis wurden insgesamt sieben Personen verletzt, davon zwei Personen schwer. Obwohl keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war, stellte die Anzahl der Verletzten eine Herausforderung an den Rettungsdienst dar.

Hierbei wurde die Feuerwehr der Stadt Bottrop tatkräftig von den Nachbarstädten Gladbeck, Oberhausen und Gelsenkirchen unterstützt. Insgesamt waren 51 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle tätig.

In diesem Zusammenhang bitten die Rettungskräfte der Feuerwehr Bottrop alle Verkehrsteilnehmer noch einmal auf die Bildung einer Rettungsgasse zu achten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.113
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.03.2016 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.