Vorerst werden keine Hilfsgüter angenommen

Anzeige
Die Sammelgruppe Bottrop der Csilla von Boeselagerstiftung - Osteuropahilfe kann vorerst keine Hilfsgüter mehr annehmen. Das aktuelle Lager auf dem ehemaligen Gelände der Firma Brockmann kann nicht mehr als Lager dienen: Durch den Verkauf des Geländes für die geplante Neubausiedlung wurde der Gruppe zum 1. Juli gekündigt und es ist aktuell keine Alternative in Sichtweite. "Alle Mitarbeiter würden gerne weitermachen, aber keiner weiß wo und darum können auch keine Spenden mehr angenommen werden", sagt Dr. Elisabeth Fessl de Alemany. Sie hat gerade alle Hände voll damit zu tun, das bestehende Lager leer zu räumen und vorläufige Alternativen zu finden. "Wir hoffen, bald neue Räumlichkeiten zu finden. Allerdings müssen die auch einigen Anforderungen in punkto Zugänglichkeit gerecht werden - so leicht wird das nicht. Ich melde mich, wenn es weitergeht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.