Auch wenn es regnet

Anzeige
Ich gehe gerne durch den Wald, egal zu welcher Jahreszeit. Im Sommer ist es besonders angenehm, aber auch wenn es regnet, mir macht es nichts aus, wenn ich nass werde. Mit der richtigen Kleidung ist das kein Problem. Ich genieße die Natur, freue mich immer wieder, wenn ich nette Menschen treffe, mit denen ich plaudern kann. Mein Hund ist da ganz anders! Wenn es draußen regnet, nass und matschig ist, kann ich machen was ich will, Leni geht nicht raus. Was hab ich mir schon alles einfallen lassen um sie vor die Tür zu locken. Ich hab ihr ein Regenmäntelchen gekauft. Nichts. Sie bleibt einfach stur stehen und geht nicht weiter. Wenn ich sie mit Leckerchen in den Wald locke, geht sie mit, aber sobald ich nicht aufpasse, ist sie weg. Netterweise wartet sie dann auf mich am Ende des Weges, geschützt unter einem Baum. Ich bin natürlich klatschnass, wenn ich endlich dort angekommen bin. Eigentlich sollte das doch anders sein: Der Hund sollte doch gerne in den Wald gehen, um sich auszutoben, nicht das Frauchen. Ich muss mir mal Gedanken machen ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.