Deutsche Leit(d)kultur

Anzeige
Also wenn man wie im baden-württembergischen Hardheim einen Leitfaden für Flüchtlinge an die „Lieben Fremden“ verteilt, wie es in der Einleitung dieses „Verhaltenskodex-Knigge“ heißt, und darin mehrere Vorurteile (unter anderem „Notdurft nur auf Toiletten, nicht hinter Büschen!“ oder „Ware im Supermarkt bezahlen!“) hintereinander runterschreibt, lässt das schon tief blicken.
Man soll eben nicht von sich auf andere schließen.

So hätte man sich das Geld und Papier nämlich auch sparen und schlicht schreiben können: „Bitte benehmen Sie sich wie ein zivilisiertes Wesen und nicht wie ein Tier im Zoo! Seien Sie vorbildlich und ein besserer Mensch als der Unterzeichner dieses Briefes. Dann kommen wir prima miteinander aus!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.