"Es geht ans Eingemachte": Letzte Comedy im Saal-Show 2015 in der OT Eigen

Wann? 13.12.2015 19:00 Uhr

Wo? OT Eigen, Am Schlangenholt 21, 46240 Bottrop DE
Anzeige
Jens Heinrich Claassen will „Frauen an den Nerd“ bringen. (Foto: Veranstalter)
Bottrop: OT Eigen |

Kabarettist Benjamin Eisenberg hat bei seiner letzten Comedy im Saal Show 2015 den Finanzkabarettisten Chin Meyer und den Düsseldorfer Klavierkabarettisten Jens Heinrich Claasen zu Gast. „Richtig ans Eingemachte geht es “, verspricht der Moderator für die Show am 13. Dezember in der OT Eigen.




„Reichmacher! – Reibach sich wer kann!“ ist der Titel des aktuellen Solo-Programms von Finanzkabarettist Chin Meyer. Wer will nicht reich sein? Wenigstens ein bisschen?! Chin Meyer begibt sich unter der tatkräftigen und einfallsreichen Unterstützung seines Alter Egos, des Steuerfahnders Siegmund von Treiber, auf die Spuren des großen und des kleinen Geldes: Wo ist es geblieben? Wer hat es? Warum nicht Sie? Zwischen Subventionsirrsinn, Wohltätigkeitswahn und steuerflüchtigen Eliten findet er die Reichmacher – Möglichkeiten des finanziellen Reibachs: Noch etwas Betreuungsgeld gefällig? Oder darf es ein ausgebufftes Finanzprodukt mit Turbo-Hebelwirkung sein, dessen Scheitern mehrere Staaten in den Abgrund reißt? Merke: Ab 100 Millionen Schulden haben nur noch die anderen ein Problem! Ob es sich um Steuersünder handelt, vom Finanzamt nur noch „Friends of Uli“ genannt, oder die UBS, die „staatlich verfolgtem (Schwarz-)Geld“ in der Schweiz Asyl gewährt – Chin Meyer findet die Absurditäten unseres Wirtschaftssystems und stochert lustvoll darin herum ...

Vom täglichen Kampf, sich im Leben zurechtzufinden

Nach seinem Erfolgsprogramm „Mamma findet’s lustig“ heißt das neue Solo von Jens Heinrich Claassen: „Frauen an den Nerd.“ Darin erzählt der Düsseldorfer Klavierkabarettist von seinem täglichen Kampf, sich im Leben zurechtzufinden, und beantwortet dem Zuschauer die wichtigsten Fragen: Wieso er sich zum Beispiel mit Frauen beim ersten Date immer im Delfinarium trifft. Weshalb er maßgeblich an der Weiterentwicklung von Deodorants beteiligt ist. Warum er niemals sein Essen teilt. Jens Heinrich Claassen nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in seine ganz eigene Welt, hängt aber niemandem dabei ab. Jens Heinrich singt oder spricht gerne auch über das, was dem Zuschauer gerade wichtig ist. Am Ende wird man viel gelacht haben und verstehen, was es in der heutigen Zeit heißt, ein echter Nerd zu sein. Claassen wurde jüngst ausgezeichnet mit dem „Bottroper FrechDAX 2015“.Als ViB-Gäste möchten Liz & Tayler den Abend musikalisch bereichern.

Karten gibt es im Vorverkauf für 14 Euro (Erwachsene) und 9 Euro (Schüler und Studenten) bei Getränke Possemeyer (Ostring 45). Mit etwas Glück bekommt man noch Karten an der Abendkasse, dann sind 15,50 Euro, ermäßigt 11 Euro zu zahlen. Einlass ist ab 19 Uhr - dann öffnet auch die Abendkasse, Beginn um 19.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.