MeineFrustkäufe

Anzeige
Von Angelika Noc
Wenn ich schicke Kleinmöbel oder Deko benötige, fahre ich immer zu meinem Lieblingsmöbelhaus. Letztens brauchte ich dringend ein schwarzes Bücherregal. Doch gerade dieses Modell war ausverkauft. War ich sauer. Da stand ich nun mit meinem leeren Einkaufswagen. Das sollte sich schnell ändern. Denn wenn man so gefrustet durch die Abteilungen läuft, sieht man das eine oder andere Teil, was man benötigt oder auch nicht. Oh, vor lauter Ärger benötigte ich unheimlich viel. Ich entdeckte diverse Vasen, Kerzen, Dekostoff und viele andere Kleinigkeiten. Mein Wagen war auf einmal voll geworden, ohne dass ich es bemerkt hatte. Das böse Erwachen kam an der Kasse. Die Summe, die auf dem Display erschien deckte sich absolut nicht mit dem Inhalt meiner Geldbörse. Wie gut, dass Kartenzahlung heute kein Problem mehr ist. Wenn ich aber darüber nachdenke, dass mein Konto leer, mein Auto dafür aber so voll ist, dass die Stoßstange den Boden berührt, bin ich schon froh, dass kein schwarzes Regal mehr da war. Es hätte ja gar nicht mehr in mein Auto gepasst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.