Sonntag fliegen in Kirchhellen wieder die Fässer

Anzeige
Bottrop: Kirchhellen |

Auf einem freischwebenden Baumstamm zu balancieren gehört für viele nicht zu den einfachsten Übungen. Wenn man dabei noch ein leeres 30-Liter-Bierfass, oder als Kerl, ein 50-Liter-Bierfass in den Händen hat, das möglichst weit geworfen werden soll, ist man wahrscheinlich gerade auf dem Hof Schlagkamp.

An der Gartenstraße 59 geht es Pfingstsonntag, 20. Mai, hoch her: 33 Teams treffen sich um 12 Uhr - ab 12.30 Uhr beginnt das Werfen der fünfer-Teams. Die einzelnen Würfe werden addiert und die vordersten fünf der Damen und Herren treten in der Finalrunde gegeneinander an.
Nicht allein Kraft, sondern auch Gleichgewichtssinn ist gefordert, wenn die Werfer auf dem runden Holzbalken stehen und ihr leeres 50 oder 30 Liter Fass möglichst weit werfen wollen. Ausrutschen ist da vorprogrammiert - und ein Vollbad auch, denn unter dem Holzbalken ist ein Wassergraben. Diesmal kämpfen acht Damenteams mit mit KC Die Bahnsinnigen, Die Biergemeinschaft, Die X-Chromosome, KC Dick & Durstig, KC Bibamus, KC Strünken, Die kleinen Feiglinge and Friends und Genial daneben und 25 Herren Teams mit KC Einer Geht noch (KC EGN), KC Volle Kanne, KC Bierbuben, KC Erntejäger, Orhan's Abseitsfalle, KC Dörper-Jungs, Die ZerBEERster, KC Schmierbauch, KC de Schlucksuhlen, Kneipenterroristen, KC Rinnenritter, Barrel Monster, KC Volle Piepe, KC Hans Wuest, KC Bums die 9, KC Rappelpudel, KC Glasbier Rangers, Team Bärbock '69, Spvgg. Steif n.e.V., KC Die Ausgestossenen, KC HAMWASCHON, KC Die Herren der Rinne, KC Keiner Steht Mehr, DC Nur Die Harten Geh'n Zum Darten und Flying Beers um die Ehre. Dieses mal gab es einen so großen Andrang, dass noch einige Clubs auf der Warteliste stehen.
Während der gesamten Veranstaltung wird es Köstlichkeiten vom Grill geben, den die Veranstalter die Fetenstürmer, in diesem Jahr erstmals an die Landfleischerei Overgünne abgegeben haben, da sie es personell nicht mehr schaffen können. Die Fetenstürmer-Mütter backen, wie in den letzten Jahren auch frische Waffeln und bieten Kaffee an und das Eiscafe La Crema aus Grafenwald verkauft Eisspezialitäten. Für die Kinder wird ein überdimensionaler Sandkasten aus Baumstämmen gebaut, damit die Eltern in Ruhe am Bierstand verweilen können.
"Wir, die Fetenstürmer, freuen uns über zahlreiche Besucher von Klein bis Groß und von nah und fern", sagt Stefan Janinhoff und ergänzt: "Gerne kann unsere Veranstaltung als ein Zwischenstopp einer Radtour genutzt werden."
Die Siegertem-Teams von 2015 sind "KC Pappelpudel" bei den Herren und die „Kegelmafia“ bei den Damen. Am Abend findet ab 21 Uhr an gleicher Stelle eine Abschlußparty mit Siegerehrung statt.,Der Einlass wird ausschließlich ab 18 Jahren gewährt. Hoffentlich wird es Pfingstsonntag warm. Denn wer sich im Fassweitwurf versucht, wird um ein Vollbad kaum herumkommen. Archivfoto
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.