10:4 gewinnen die Piraten gegen Bushido Köln

Anzeige
2 Bundesliga Männer
Auch am 2. Kampftag der zweiten Bundesliga gingen die Piraten des JC 66 Bottrop hochkonzentriert auf die Matte. Schnell war der Rhythmus gefunden und die ersten Punkte durch Kalala Ngoy -60 kg, sowie Hamsat Isaev -73 kg gemacht. Tobias Pahnke +100 kg musste sich geschlagen geben, aber Stefan Urselmann -90 kg, Michael Korrel -100 kg und Niklas Luckai -60 kg siegten vorzeitig. Im letzten Kampf des Durchgang 1 traf Hannes Freund -81 kg auf den Lokalmatador Benjamin Münnich. Die beiden schenkten sich nichts und Hannes hielt voll mit. 4 Sekunden vor Schluss gelang Benjamin Münnich doch noch die entscheidende Wertung. So führten die Bottroper Piraten zur Pause mit 5:2. Im zweiten Durchgang tauschte Bushido Köln alle Kämpfer aus, der JC Bottrop nur die geforderten drei. So kam Oliver Gussenberg -66 kg zum Einsatz und holte den Punkt 6. Hamsat Isaev trat erneut -73 kg an und punktete erneut. Tobias Pahnke machte seine Sache +100 kg diesmal besser und holte den entscheidenden 8 Punkt, sowie -100 kg traten erneut Stefan Urselmann und Michael Korrel an und ließen ihren Gegnern keine Chance. -60 kg gab Jens Malewany sein Bundesligadebüt und lieferte einen großen Kampf ab, in dem durchaus der Sieg drin war. Leider konnte er eine Yuko-Wertung nicht verhindern und unterlag knapp. Im letzten Kampf trat -81 kg Marc Kühlkamp an, leistete sich aber eine kleine Unachtsamkeit und unterlag. Endstand 10:4 für den JC 66 Bottrop.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.