20.05.2017 - 25 Jahre Handball in Kirchhellen - Erster Tag des Kirchhellener Handballs - der TUSEM Essen kommt

Anzeige
Bottrop: Sporthalle Loewenfeldstraße |

TSG Kirchhellen e. V. Handballabteilung im Fieber…. Saisonende, Geburtsstunde des „Tag des Kirchhellener Handballs“ und 25jähriges Jubiläum…. Und der TUSEM Essen kommt!!!

Der 20.05.2017 wird ein Knaller-Tag in Kirchhellen, feiern die Handballer der TSG Kirchhellen e.V. nicht nur ihr 25-jähriges Bestehen, sondern auch die Geburtsstunde des „Tag des Kirchhellener Handballs“…. Und den Abschluss der Saison parallel auch, welche man mit ruhigem Gewissen als gelungen ansehen darf.

Ab zehn Uhr morgens geht es im wahrsten Sinn des Wortes rund in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen. Die Jüngsten der Jüngsten eröffnen den Handballtag mit einem Spiel gegen die F-Jugend von DJK Adler Bottrop, um elf Uhr folgt die E-Jugend mit einem Spiel gegen die HSG Wesel, bevor es im Anschluss für die männl. C-Jugend gegen den TV Gladbeck geht….ab 15 Uhr vergleicht sich die zweite Männermannschaft mit der Mannschaft aus Burgaltendorf, um 17 Uhr kommt es dann zum Spiel der männl. B-Jugend gegen die B-Jugend des TV Gladbeck.

Abends folgt das Highlight, kommt kein geringerer Gegner als die Mannschaft des Traditionsvereins aus Essen, dem TUSEM

. Dank langjähriger Freundschaft zwischen Verantwortlichen des TUSEM und Mitgliedern der Jugendabteilung der TSG Kirchhellen dürfen die Kirchhellener trotz noch nicht beendeter Saison die Mannschaft vom TUSEM in der Halle begrüßen und um 19.30 Uhr gegen die Jungs spielen… „es war eine Erlösung, als der Anruf kam, dass es zu dieser Spielpaarung kommen kann“, so die Verantwortlichen der TSG Kirchhellen, war es der Wunsch des gesamten Organisationsteams, diesen Gegner zu bekommen. Dazu die Zusagen diverser Sponsoren, die Handballabteilung zu unterstützen, es strahlten die Gesichter aller Beteiligten und das Mammutprojekt der Realisierung wurde gestartet.

„Die Mannschaft um Trainer Michael Zawadzki wird abends natürlich alles geben, um gegen den 2.Bundesligisten aus Essen nicht ganz so schlecht auszusehen, aber soll natürlich die Freundschaft, Fairness und der Spaß im Vordergrund stehen“, so Simone Becker, bei den Kirchhellenern Handballern zuständig für Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Und auch rund um den Tag des Kirchhellener Handballs gibt es noch das ein oder andere Leckerchen zu gewinnen… eine Tombola, die ihresgleichen sucht, wartet auf die Besucher. „Wir haben mittlerweile knapp 700 Preise zu gewinnen“, so Simone Becker, „vom Trikot der Handballnationalmannschaft mit allen Unterschriften, über ein Trikot aus dem Privatbesitz von Silvio Heinevetter, ein Trikot von Julius Kühn vom VfL Gummersbach, Artikel vom TUSEM Essen, aus Coburg, Hannover, Lemgo und Minden; dazu noch von Borussia Dortmund, Schalke 04, sogar vom FC Bayern kam etwas an… und für alle Nichtsportler gibt es noch je ein Wochenende mit einem Fahrzeug vom Autohaus Bellendorf in Kirchhellen und von BMW Felix zum Beispiel. Oder wie wäre es mit einer Grubenfahrt, einem Gutschein für Pizza oder Eis, bzw Blumen?? das sind nur ein paar der Preise...

Die Geschichte der TSG Kirchhellen Handballabteilung knapp erzählt: Vor 25 Jahren wurde die Abteilung von Frau Elisabeth Eichfeld gegründet, anfangs wurde noch in der BerndSchnock-Halle in Kirchhellen trainiert, wo das heutige Brauhaus steht. Was für eine Arbeit, musste jedes Mal das Spielfeld abgeklebt werden, um anschließend alles wieder zu entfernen Da war der „Umzug“ in die Halle an der Loewenfeldstraße ein wahrer Luxus. Frau Eichfeld steht heute noch der Abteilung vor, eine Leistung die Respekt erzeugt..

Um aber alle Mannschaften zu würdigen, wurde bei den Überlegungen, was man zum Jubiläum anstellen könnte, die Geburt des „Tag des Kirchhellener Handballs“ beschlossen, denn alle Mannschaften und ihre unermüdlich ackernden Trainer sollen etwas von dem Tag haben, so war die einhellige Meinung im Organisationsteam.

„Wir möchten auch auf diesem Wege allen danken, die uns dabei unterstützen“, so Simone Becker, nicht nur bei unseren Sponsoren, die uns den Tag ermöglichen, sondern besonders auch bei den vielen helfenden Eltern aller Mannschaften, unseren Trainern, ehrenamtlich helfenden Händen und und und….. ohne sie wären wir nicht in der Lage, auf diesem Weg mit dem Erlös der Veranstaltung unsere Jugendabteilung zu fördern“.

Der Kartenvorverkauf startete bereits und das besser als gut. Wer Interesse hat, das Spiel TSG Kirchhellen 1M – TUSEM Essen 1M , Bezirksliga meets 2. Bundesliga, zu sehen, sollte sich beeilen. Karten sind über die Geschäftsstelle der TSG Kirchhellen, am 14.5. beim Heimspiel um 11.30 Uhr in der Loewenfeldhalle sowie über die Trainer der Handballabteilung erhältlich.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt...


Die Handballer fiebern dem Tag entgegen und freuen sich auf Ihren Besuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.