24 Neue Spielleiter im Fußballkreis 12

Anzeige
Beim Fußballkreis 12 (Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen) bestanden 24 neue Spielleiter, erfolgreich ihre Prüfung.

Die Laufprüfung bereite den Teilnehmern keine Probleme. Es mussten zwei Spurtstrecken von 50 und 100 Metern und eine Langstrecke von 1000 Metern absolviert werden. An fünf Schulungsabenden erlernten die Anwärter durch die Lehrwarte Marcel Neuer und Fabian Kunkel sowie Frank Kaczmarcik und Marcel Brinkpeter die 17 Fußballregeln. Um den Einstieg als Referee zu erleichtern, werden die „Neuen“ bei ihren ersten Spielen von erfahrenen Spielleitern als Paten begleitet. Die Schiedsrichtervereinigung erwartet von den Vereinen einen fairen Umgang mit den neuen Spielleitern. Es müssen den neuen Referees auch Fehler zugestanden werden.

Leider sind die Abmeldungen von Schiedsrichter in letzter Zeit sehr massiv gewesen. Das hatte zur Folge, dass nicht alle Fußballspiele mit neutralen Spielleitern besetzt werden konnten. Weiterhin gibt es gibt immer noch elf Vereine im Kreis, die keinen Schiedsrichter stellen. 20 Teilnehmer kamen aus Gelsenkirchen, 4 aus Gladbeck. Der jüngste neuen Schiri ist 13 Jahre alt, der älteste im Kurs war 49 Jahre alt. Der nächste Kurs wird im März 2015 durchgeführt. Weitere Infos unter www.schiedsrichter-ge.de.vu.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.