Auftakterfolge für BC 89'er

Anzeige
1. Mannschaft
 
2. Mannschaft

BC 89 Bottrop 1 – BV RW Wesel 4 (5:3)
Bezirksliga

Zum Saisonauftakt konnte die Erste des BC 89 einen 5:3-Erfolg feiern. Trotz der Ausfälle der Stammspieler Stefan Schmitz und Christof Schulte konnte die Mannschaft überzeugen und sicherte sich somit die ersten drei Punkte.
Trotzdem war es bei weitem kein Durchmarsch. In den Herrendoppel bissen sich die BC 89’er durch und erspielten beide nach drei spannenden und knappen Sätzen die ersten beiden Punkte. Die Damen Ardelmann/Schmitz mussten sich dagegen deutlich geschlagen geben (13:21, 10:21). Die Herren lieferten sich in den Einzeln packende Ballwechsel.
Thomas Meyer gewann mit 21:17, 16:21 und 21:19 gegen Holger Klupsch, Ingo Schwarz behauptete sich ebenfalls nach drei Sätzen gegen Jörn Schütze (18:21, 21:13, 21:18). Andreas Muralter bewies im ersten Herreneinzel weiterhin seine Beständigkeit aus der letzten Saison und gewann mit 21:19 und 21:14 gegen Rajko Kleine.
Einen eher schwächeren Tag hatten die Damen am ersten Spieltag erwischt. Auch im Einzel konnte Mona Schmitz ihr Können nicht unter Beweis stellen und unterlag gegen Katharina Diks. Auch Jenny Ardelmann unterlag mit Simon Weiß im Mixed den Gegnern.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag (05.09.) gegen den Bottroper BG 3 statt.

BC 89 Bottrop 2 – BC RW Borbeck 2 (5:3)
Bezirksklasse

Am Sonntagmorgen und bei warmen Temperaturen empfang die BC 89-Reserve den BC RW Borbeck 2. Los ging es mit allen drei Doppel-Disziplinen.
Schneller als gewollt kamen die Damen Griesbeck/Jakupi vom Spielfeld wieder herunter. Gegen Strunz/Müller war man im ersten Satz machtlos (7:21). Im zweiten Satz wurde es eng (20:22), doch trotzdem gingen die Gegner mit dem ersten Punkt vom Feld.
Einfacher lief es für das zweite Herrendoppel Knipping/Todd. Das Duo konnte ihr Spiel durchziehen und gewann mit 21:16 und 21:12.
Um den Sieg im dritten Satz mussten Gehrke/Hahn kämpfen, unterlagen am Ende aber denkbar knapp Lohrengel/Tran (21:19, 17:21, 19:21).
Jessica Jakupi versuchte sich derweilen schon im Dameneinzel gegen Laura Strunz, musste sich aber mit 8:21 und 16:21 geschlagen geben.
Im Mixed schien es erst ein klarer 2-Satz-Sieg zu werden, doch Gehrke/Griesbeck ließen im 2. Satz nach und mussten in den 3. Satz. Nach 21:10, 14:21 und 21:12 stand dann aber das BC 89-Duo als Sieger fest. Die letzten drei Punkte für den Sieg holten die Herren in ihren Einzeln.
Torsten Knipping bewies sich nach langen Ballwechseln und drei Sätzen gegen Duc Hien Tran mit 16:21, 21:16 und 21:11. Frank Hahn und Norman Todd hatten keine Probleme mit ihren Gegnern und gewannen schnell.
Mit diesem 5:3-Sieg übernimmt die Zweite die Tabellenführung.

TV Stoppenberg 2 – BC 89 Bottrop 3 (1:7)
Kreisliga


Mit einem Auftakts-Knaller begann die Dritte am Samstagabend. Dem Gegner aus Essen ließ man keine Chance und heimste einen 1:7-Sieg ein.
Im 1. HD fegten R.Sieveneck/Koch ihre Gegner mit 14:21 und 7:21 vom Feld. Schnitzler/Grzenia taten es ihnen gleich, machten es im zweiten Satz aber nochmal spannend (14:21, 19:21).
Auch die Damen Dörpinghaus/Damann konnten einen weiteren Punkt einfahren und gewannen nach einem abwechslungsreichen Auf und Ab gegen Richter/Heidbrink mit 19:21 und 19:21.
René Sieveneck spielte im ersten Herreneinzel stark und gewann mit 13:21 und 8:21 gegen Tobias Eweleit. Den nächsten Punkt holte Dirk Koch in einem hart umkämpften Einzel gegen Tobias Rex. Koch gewann am Ende mit 20:22, 21:11 und 13:21. Ebenfalls drei Sätze brauchte Sven Grzenia, der sich im Herreneinzel gegen Marc Breidenbach mit 21:14, 11:21 und 16:21 am Ende deutlich behauptete.
Das Mixed holt den siebten Sieg. Den einzigen Punktverlust an diesem Spieltag musste Kerstin Damann einstecken. Deutlich knapp verlor sie gegen Stefanie Richter (21:19, 22:20).
Auch die Dritte führt nun die Tabelle an. Im nächsten Spiel empfängt man den SG Vogelheim in heimischer Halle (Samstag, 05.09.).

GW Holten 2 - BC 89 Bottrop 4 (4:4)
Kreisliga

Die Vierte Mannschaft erspielt am ersten Spieltag der neuen Saison ein 4:4-Unentschieden und sichert sich somit einen Punkt.
Direkt spannend ging es im ersten Herrendoppel los. Müller/Jacobs kämpften um jeden Ball, am Ende reichte es dann aber nicht und man verlor mit 21:18 und 21:18 gegen Sevenheck/Vincente-Eberz. Ebenfalls geschlagen musste sich Dähn und Kleine-Hegermann im zweiten Herrendoppel geben.
Die Damen Schwaß/Muralter retteten dann aber die Doppel Ehre und gewannen mit 20:22 und 11:21.
Thorben Kleine-Hegermann verlor den ersten Satz im zweiten Herreneinzel gegen Julan Vincente-Eberz mit 21:18 deutlich knapp. Im zweiten Satz schienen ihn die Kräfte noch mehr zu verlassen und er unterlag mit 21:10. Ähnlich sah es auch bei Dennis Dähn aus, welcher sein drittes Herreneinzel verlor.
Die entscheidenden Punkte mussten nun die anderen holen, damit man das Spiel nicht verlor. Maximilian Müller gab deswegen sein bestes im ersten Herreneinzel und gewann nach einem spannenden Spiel knapp mit 18:21 und 20:22. Stefanie Schwaß schlug ihre Gegnerin souverän. Den Punkt zum Unentschieden holte dann das Mixed Jacobs/Muralter. Das eingespielte Duo gewann mit 18:21 und 18:21 gegen Krönung/Kramer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
706
Ferdi Doussier aus Bottrop | 01.09.2015 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.