BBG-Jugend wird vom Gegagten zum Jäger

Anzeige
Die U13-Talente der BBG sind weiter erfolgreich (v.l.): Safia Binder, Lavinia Binder, Marlen Stonjeck, Saskia Wienströer, Felix van Haaren, Enrique Mira, Justus Hüging und Simon Alff. Foto: BBG

+++ Niederlage für Jugend im Landesliga-Spitzenspiel +++ U13-Talente mit sechstem Sieg in Folge +++

Die Jugend der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) musste im Spitzenspiel der Landesliga eine bittere Niederlage einstecken. Nun muss die Mannschaft auf einen Ausrutscher des neuen Spitzenreiters hoffen, um doch noch aufzusteigen.

Jugend Landesliga: ATV Haltern – BBG 6:2.

Das Spitzenspiel in Haltern hatten sich die Talente der Badminton-Gemeinschaft ganz anders vorgestellt. Mit einem Erfolg hätte man einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg gehen können – doch daraus wurde nichts. Am Ende stand eine Niederlage und die Voraussetzungen haben sich vor den letzten beiden Ligapartien der Saison geändert. Nun ist der ATV Gejagter und die BBG der Verfolger.

In den Doppeln ging es gleich nicht gut los für die Bottroper. Fabian Stamm/Jan Phillip Hüging (1. HD), Jörn Möllenkamp/David Semrau (2. HD) und auch Larissa Kunde/Natascha Kunde (DD) verloren in zwei Sätzen. Und als dann auch noch Fabian Stamm dem starken Jona Breitkreutz im 1. Herreneinzel unterlag, war klar, dass es mit einem Zähler schwer werden würde.

Zum Schluss blieb es bei Erfolgen von Jan Phillip Hüging (2. HE) und David Semrau (3. HE). Die BBG-Jugend hat nun einen Punkt Rückstand und muss auf einen Aussetzer Halterns hoffen – und gleichzeitig gegen Sterkrade-Nord und Wanne-Eickel gewinnen.

Bezirksliga: BBG III – DSC Wanne-Eickel 6:2.

Das Mittelfeld-Duell der Bezirksliga entschied die BBG-Dritte für sich und ist nun Vierter. Viel ließ die Truppe nicht anbrennen, lediglich das 1. Herreneinzel ging an die Gäste. Das 1. Herrendoppel wurde nachträglich zugunsten Wanne-Eickels umgewertet.

Bezirksklasse: BBG IV – 1. BC/TuB Bocholt 0:8.

Knappe Duelle lieferte sich die BBG-Vierte mit dem Gast aus Bocholt. Und dennoch stand am Ende die Null. Nur ein Satz ging an die Gastgeber.

Bezirksklasse: Spvgg. Sterkrade-Nord VI – BBG IV 5:3.

In der zweiten Partie des Doppelspieltages machte es die Mannschaft besser. Doch wie so oft in dieser Spielzeit blieb die BBG-Vierte ohne Punktgewinn. Dennis Stamm/Marcus Jasper (2. HD), Lisa Turulski/Kirsten Finge (DD) und Dennis Stamm (3. HE) waren für die Gäste erfolgreich. Zwei Partien gingen erst im Verlängerungsdurchgang verloren.

Mini-Mannschaft U13: Turnerbund Osterfeld M II – BBG 1:5.

Die Erfolgsserie der BBG-Talente geht weiter. Die U13-Mannschaft gewann bereits das sechste Spiel in Folge. Nun hat das Team sogar noch die Chance auf die Meisterschaft.

Tabellenführer Spvgg. Sterkrade-Nord hat nur noch ein Punkt Vorsprung bei noch zwei ausbleibenden Spielen. Mit einem Sieg im direkten Duell am nächsten Spieltag kann die Badminton-Gemeinschaft vorbeiziehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.