BBG-Trio bei Westdeutscher Meisterschaft

Anzeige
Andreas Lindner. Foto: BBG/Dahlhoff

+++ „Altmeister“ Hans Fischedick weiter auf Titeljagd +++ Andreas Lindner in drei Disziplinen am Start +++

Hans Fischedick, Andreas Lindner und Heinz Struck gehen für die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) bei der Westdeutschen Meisterschaft O35 an den Start. Das Trio schlägt ab Freitag in Solingen auf.

„Altmeister“ Hans Fischedick ist der Titelsammler der BBG. Er hofft auf weitere Top-Platzierungen. Der 80-Jährige startet weiterhin in der Altersklasse O75. Im vergangenen Jahr musste sich das BBG-Ehrenmitglied im Endspiel dem Bottroper Kurt Jendroska vom 1. BSC beugen.

Im Herrendoppel O75 treten die beiden wieder gemeinsam an. Schon im Vorjahr holten sich Fischedick/Jendroska dabei kampflos den Titel – und auch diesmal sieht es im Vorfeld der Westdeutschen nicht so aus, als würde ein weiteres Doppel in der Altersklasse antreten.

Heinz Struck spielt im Herrendoppel O65 zusammen mit Ferdi Panitz (1. BSC). Bisher sind drei Konkurrenz-Duos gemeldet – ein Treppchenplatz ist also für die Bottroper in Reichweite.

Für Andreas Lindner wiederum sind es die ersten Westdeutschen Meisterschaften der Altersklasse. Bei der BBG spielt Lindner in der 1. Mannschaft, die soeben den Wiederaufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht hat. Den Schwung will Lindner mitnehmen und in allen drei Disziplinen der Altersklasse O35 weit kommen. Lindner tritt in Solingen im Einzel an und ist außerdem im Mixed mit Manuela Nowak (SC Münster 08) sowie im Doppel mit Marcus Barsch (SG Düsseldorf-Unterrath) am Start.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.