BBG will über Münster weiter nach oben

Anzeige
Die BBG will zwei Punkte gegen Münster. Foto: BBG/Dahlhoff
Bottrop: Sporthalle Berufsschule |

+++ BBG empfängt Münster zum Oberliga-Heimspiel +++ Mit Sieg zur Spitze aufschließen +++

Für die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) steht in der NRW-Oberliga Nord der dritte Spieltag an. Mit einem Sieg gegen Münster will die BBG zur Tabellenspitze aufschließen.

Oberliga: BBG – SC Münster 08 (So., 10 Uhr, Berufsschulhalle).

Die Personalsorgen kann die BBG auch vor der dritten Spielrunde immer noch nicht ad acta legen: Spielertrainer Matthias Kuchenbecker droht erkrankt auszufallen. Dennoch sieht es vor dem Duell mit dem bisher zweimal siegreichen SC Münster wieder besser aus, denn Mathias Hillbrandt ist wieder einsatzbereit. Außerdem wird mit Yvonne Bytomski erstmals eine dritte Dame neben Dana Kaufhold und Helena Lewczynska zum Einsatz kommen.

Auch Andreas Lindner, Jonathan Rathke und Nils Wackertapp können am Sonntag im Heimspiel in der Sporthalle an der Berufsschule (10 Uhr) für die BBG auflaufen. Vom 7:1-Erfolg in Wesel vor gut zwei Wochen erhofft sich Spielertrainer Kuchenbecker zudem einen Schub. „Wir wollen einen klaren Heimsieg einfahren“, lautet daher sein Ziel.

Mit einem Erfolg könnte die Badminton-Gemeinschaft in der Tabelle weiter aufrücken. Zwei Punkte gegen Münster und der Rückstand auf den Spitzenreiter Spvgg. Sterkrade-Nord II würde auf zwei Zähler schrumpfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.