BC 89-Reserve muss sich von der Bezirksliga verabschieden

Anzeige
Vergangenen Samstag bestritt die Zweite des BC 89 ihr entscheidendes Abstiegsspiel gegen die BBG 3. Durch Krankheiten geplagt konnten zwei Stammspieler nicht aufschlagen.
Los ging es in heimischer Halle mit den Doppeldisziplinen. Im 1. Herrendoppel bissen sich Schwarz/Gehrke an Bischoff/Stamm die Zähne aus und musste sich geschlagen geben (17:21, 19:21). Das 2. HD Knipping/Bauhaus behielt nach drei Sätzen den längeren Atem und fegte die Konkurrenz mit 19:21, 21:19 und 21:13 vom Feld. Das Damendoppel unterlag deutlich.
Leichtes Spiel hatte dagegen Ingo Schwarz im 1. Herreneinzel. Gegen Fabian Stamm konnte er sich mit 21:17 und 21:19 durchsetzen. Ganz im Gegenteil dazu hatte Jessica Jakupi Melanie Leszynski nichts entgegen zu bringen und verlor deutlich (6:21, 6:21).
Torsten Knipping und Jonas Bauhaus spielten jeweils drei umkämpfte und knappe Sätze im HE, konnten sich am Ende aber nicht behaupten. Den letzten Punkt ergatterte das Mixed. Dirk Gehrke und Marion Muralter gaben alles auf dem Spielfeld und zogen mit 22:20 und 21:19 an Bischoff/Halfar vorbei. Insgesamt holte die BC 89-Reserve drei Punkte und musste sich demnach mit 3:5 geschlagen geben. Somit ist der Abstieg in die Bezirksklasse besiedelt. Das letzte Spiel findet am 21.03 gegen den BC Westfalia Herne statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.