BWF: Starke Bilanz auf der Mitgliederversammlung

Anzeige
Jugendleiter Tobias Ludwig - ganz links mit seinem Vorstandsteam
Auf der Mitgliederversammlung der Jugendabteilung von Blau-Weiß Fuhlenbrock konnte der erste Jugendleiter Tobias Ludwig eine stolze Bilanz der Arbeit der letzten drei Jahre vorstellen. Zu den jährlichen Highlights gehören der AXA-Hinsbeck-Cup für D- und E- Junioren, der Familientag im Sommer, die Fußballschule im Herbst und die winterliche Flutlichtparty.

Geschäftsführer Marc Hosberg stellte fest, dass die Jugendabteilung der Fuhlenbrocker mit 20 Teams und 46 Trainer so groß ist wie nie zuvor. Zur nächsten Saison wird eine zweite A-Jugendmannschaft gemeldet. Bei den Wahlen zum Jugendvorstand hat es nur wenige Änderungen gegeben.

Jutta Markewitz die bisherige zweite Jugendleiterin trat nicht mehr zur Wahl an. Ihr gilt ein großes Dankeschön für die erfolgreiche und engagierte Arbeit im Jugendvorstand in vielen Jahren. Ihr Amt übernimmt Walter Hähnel, der weiterhin Jugendkoordinator für die C- und D-Jugend bleibt. Neu dabei sind die Jugendsprecher Robin Adamitz und Fabian Vocke.

Die weiteren Ämter blieben unverändert: Tobias Ludwig 1. Jugendleiter, 1. Geschäftsführer Marc Hosberg, 2. Geschäftsführer und Turnierkoordinator Hartmut Brinkert, 1. Kassierer Dirk Schöpfel, 1. Kassierer Jan Görtz, Pressewart Norbert Tillmann, Torwartkoordinator Hans Mengering, Beisitzer Jens Peters und Andre Baveld.

Das nächste Highlight ist wiederum der AXA-Hinsbeck-Cup vom 7.-11. April in der Landessportschule Hinsbeck. Diesen Cup führt die Jugendabteilung zum dritten Mal durch. Dieses Jahr ist eine Rekordbeteiligung abzusehen. Mit ca. 350 Kindern, Jugendlichen und Betreuern ist die Sportschule quasi ausverkauft. Für die kommende Saison suchen die Blau-Weißen weitere qualifizierte und engagierte Trainer, die in der größten Jugendabteilung Bottrops mitarbeiten möchten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.