C 1: Kreisliga in Sichtweite

Anzeige
Die C1 von BW Fuhlenbrock macht den nächsten großen Schritt in Richtung Kreisliga A.

Nach dem wichtigen Sieg gegen Arminia Lirich konnte die Mannschaft der Trainer Hähnel/Görtz am letzten Sonntag den nächsten direkten Konkurrenten in die Schranken verweisen. Zwar konnte man gegen Post SV Oberhausen nicht ganz an die Leistung der Vorwoche anknüpfen, jedoch fuhr man recht sicher die nächsten drei Punkte ein.

Post SV präsentierte sich aber auch als der erwartet schwierige Gegner und konnte immer wieder gefährliche Konter nach vorne setzen.
Nach gutem Beginn konnte man durch Kiki in der 9. Minute die beruhigende Führung erzielen, eher Paul G. in der 20 Minute durch ein sehenswertes Tor flach in die linke Ecke auf 2:0 erhöhte.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie etwas, jedoch blieb Post SV immer gefährlich. Eine gelungene Aktion schloss Paul L. überlegt in der 53 Minute zum 3:0 ab. Zwar konnte Post nochmal auf 3:1 verkürzen, aber die Fuhlenbrocker verwalteten nun das Spiel und brachten es über die Zeit. Insgesamt ein verdienter Sieg in einer fairen Partie gegen einen wirklich starken Gegner.

Als Tabellenzweiter kann man nun mit großem Selbstvertrauen in die letzten Partien gehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.