C1-Jugend erobert Tabellenführung

Anzeige
Die C1-Jugend ist neuer Tabellenführer!
 
Die D2-Jugend war siegreich in ihrem Heimspiel.
 
Einen deutlichen Heimsieg feierte die F1-Jugend.
Die C1-Jugend des VfB Kirchhellen konnte durch einen knappen, aber durchaus verdienten 1:0-Auswärtssieg beim BV Rentfort die Tabellenführung in der Kreisliga B erobern. Zeitgleich konnten die D1-Jugend und D2-Jugend verdiente Heimsiege feiern, während die E1-Jugend erneut beim BV Rentfort unterlag.

BV Rentfort – C1-Jugend 0:1 (0:0)
Die Siegesserie der C1-Jugend des VfB setzte sich auch in Rentfort fort.
In einem von der ersten bis zur letzten Minute kampfbetonten Spiel zeigten sich die VfB-Jungs als nerven- und zweikampfstark.
Zur Pause stand es noch 0:0, aber in der zweiten Hälfte dominierten die VfB-Jungs das Spielgeschehen. In der 47. Minute konnte Julian Thimm dann einen mehr als berechtigten Elfmeter zur 1:0-Führung verwandeln. Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können, aber die gut gestellte Abwehr von Rentfort ließ keine weiteren Treffer mehr zu. Dennoch war der Sieg hoch verdient und mit dieser Leistung kann man dem Spiel am Donnerstag um 18 Uhr gegen Horst optimistisch entgegen sehen!

D1-Jugend – VfL Grafenwald 5:1 (1:1)
Am Samstag, 9. November 2013, spielte die D1-Jugend gegen den Nachbarn aus Grafenwald. Nach einem guten Start erzielte das Team durch Luca bereits in der 6. Minute das 1:0.
Kurz danach kamen die Gäste durch ein Geschenk der Kirchhellener zum Ausgleich. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb der VfB überwiegend spielbestimmend und hatte mehr Spielanteile. Aber ein weiterer Torerfolg blieb vor der Halbzeit noch aus. Nach der Pause spielten die Jungs „mit Wind“ und noch „mehr Druck“ auf das gegnerische Tor. Folglich kamen die Jungs dann durch Ferdi zum 2:1. Nach einer schönen Einzelaktion konnte Ferdi auch noch das 3:1 erzielen. Zu diesem Zeitpunkt verloren die Gäste aus Grafenwald den Faden und es folgte noch ein Doppelschlag durch Jan zum 4:1 und 5:1.
Fazit: In der 2. Halbzeit merkte den VfB-Jungs mehr Kampfgeist und Siegeswillen an. Dadurch war der Sieg durchaus verdient!
VfB Kirchhellen: Leon, Florim, Fabian, Nils, Marius, Tom B., Marvin, Ferdi, Luca, Maxi, Jona, Jan und Alex
Tore: 1:0 Luca, 2:1 Ferdi, 3:1 Ferdi, 4:1 Jan, 5:1 Jan

D2-Jugend – EtuS Bismarck II 1:0 (0:0)
Am gestrigen Samstag ging es nach der zweiwöchigen Pause in der Meisterschaft mit einem Heimspiel gegen Etus Bismarck weiter.
Etus konnte sich in den letzten Wochen durch gute Ergebnisse auszeichnen, dementsprechend motiviert war die VfB-Mannschaft.
Der VfB übernahm sofort das Spiel und hatte bereits in den ersten drei Minuten zwei Chancen in Führung zu gehen.
Der VfB bestimmte das Spiel, doch merkte man den Jungs die Nervosität an und so wurden beste Chancen leichtfertig vergeben.
Etus kam hingegen 3-4- mal durch Konter zu ihren Chancen, die die Abwehr aber souverän klären konnte.
So ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 für Etus in die Pause.
Nach dem Wechsel erhöhte der VfB den Druck und erspielte sich etliche Chancen. Das Problem war, dass die D2-Jugend vor dem Tor zu hecktisch war und so musste man weiter auf den längst überfälligen Treffer warten. Dann endlich 6 Minuten vor dem Ende, erzielte Nils nach Zuspiel von Joey das 1:0 für den VfB.
Dies war dann auch der Endstand, in einem Spiel wo man hätte deutlich höher gewinnen müssen.
Aber nach den letzten Niederlagen war es heute eine deutliche Steigerung und auch die Mannschaft zeigte, was sie in der Lage ist zu leisten. Jetzt gilt es am kommenden Samstag auswärts bei Wacker Gladbeck diese Leistung zu bestätigen und den nächsten Dreier einzufahren.

E1-Jugend – BV Rentfort 4:5 (2:4)
An diesem Samstag stand für die E1-Jugend das Spitzenspiel gegen den BV Rentfort an. Da die Jungs das letzte Freundschaftsspiel ungewohnt deutlich gegen die Rentforter verloren, wollten sie nun ein anderes Gesicht zeigen.
Der Start ins Spiel hätte besser nicht sein können. Die Jungs setzen die Rentforter von Anfang an unter Druck, weshalb die Gäste nur schlecht ins Spiel fanden. So konnten die VfB-Jungs schnell mit 2:0 durch Timo und Luke in Führung gehen. Mitte der ersten Halbzeit dann aber ein Ballverlust im Spielaufbau und die Rentforter verkürzten auf 2:1. Von dem Moment an sah man ein anderes Gesicht der Jungs. Sie nahmen den Druck ein wenig raus und ließen die Rentforter ins Spiel kommen. So ging das Team nach dem guten Start trotzdem mit einem 2:5-Rückstand in die Pause.
Nach der Pause wurden die Jungs dann wieder deutlich besser. Bis 10 Minuten vor Schluss sah man ein ausgeglichenes Spiel. Dann gab es einen Strafstoß für den VfB, aber wie schon in den Wochen zuvor, konnte dieser nicht genutzt werden. Aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, rannten die Jungs nun nochmal richtig an und erzwangen zwei Tore durch Jonas und Timo. Die letzten Minuten wurden dann zum Krimi. Die Jungs erspielten sich Chance um Chance, aber scheiterten immer wieder an dem starken Rentforter Torwart oder dem Aluminium. Am Ende blieb es bei dem 4:5 und wieder einmal musste man gegen die Nachbarn aus Gladbeck den Kürzeren ziehen.
„Die Jungs spielten, wie schon gegen Beckhausen, eine unheimlich starke Anfangsphase, ließen aber nach dem ersten Gegentor wieder deutlich nach, wodurch Rentfort erst ins Spiel kam. Die zweite Halbzeit war dann wieder deutlich stärker, aber leider wurde die gute Moral am Ende nicht belohnt. Die Jungs hätten es verdient gehabt", fasste der enttäuschte Trainer Christopher Honert nach dem Spiel zusammen.
VfB Kirchhellen: Felix, Michl, Tobi, Jonas, Luke, Matej, Marius, Timo, Ben
Tore: Timo (2), Luke, Jonas

F1-Jugend – Wacker Gladbeck 10:0 (5:0)
Am Samstag, den 9. November 2013 fand für die F1-Jugend das erste Spiel nach den Herbstferien statt. Die F1-Jugend des VfB Kirchhellen traf auf die F-Jugend von Wacker Gladbeck. Nachdem sich die Spieler gegenseitig aufeinander eingespielt hatten und ihre Möglichkeiten bekamen, fiel das erste Tor in der 8. Minute, die Mannschaft des VfB Kirchhellen ging mit 1:0 in Führung. Danach ließ der VfB Kirchhellen kaum noch eine Chance aus um ein Tor zu schießen, so dass es am Ende der ersten Halbzeit 5:0 für die F1-Jugend stand.
Nach dem Seitenwechsel bekamen die Spieler des Wacker Gladbeck auch ihre Chancen, aber die Abwehr und der Torwart des VfB`s ließen ein Gegentor nicht zu. Die Kids aus Kirchhellen stürmten immer wieder nach vorne, so dass es am Ende 10:0 für den VfB Kirchhellen ausging.
VfB Kirchhellen: Niclas Freytag, Fabian Hoffmann, Thorben Hüsgen, Mattes Kleine-Besten, Lennard Nöcker, Greta-Lina Petersen, Lukas Rottmann, Miguel Schichtholz, Frederick Umberg, Max van den Woldenberg
Tore: Fabian Hoffmann (1), Thorben Hüsgen (2), Mattes Kleine-Besten (1), Lukas Rottmann (2), Miguel Schichtholz (2), Max van den Woldenberg (2)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.