Die Fuhlenbrocker Jugendspiele im Überblick

Anzeige
  A-Jugend mit Revanche im Spitzenspiel gegen die SF Königshardt
Nach der 0:2-Hinspielniederlage ist BW Fuhlenbrock zuhause die Revanche geglückt. Mit 3:2 setzte sich die A-Jugend gegen den Tabellenzweiten SF Königshardt durch. Mit den drei Punkten zogen sie am Gegner vorbei und stehen nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

B 1: Unglückliche Niederlage gegen den Spitzenreiter!
Die B1 hat ihr Spiel gegen den punktverlustfreien Spitzenreiter Arminia Klosterhardt knapp mit 1:2 verloren. Alles in allem war es ein mehr als glücklicher Sieg der Klosterhardter und die Blau-Weißen präsentierten sich erstmal nach langer Zeit trotz vieler Ausfälle in sehr guter Verfassung!

C 1: ..und sie können noch gewinnen

Mit einem 4:2 Erfolg gegen Arminia Lirich hat sich die Fuhlenbrocker C 1 aus der Formkrise herausgeschossen.Trainer und Zuschauer hoffen auf einen guten Endspurt zum Ende der Saison. Noch steht das Halbfinale – bislang ohne Termin – im Stadtpokal an und nächsten Sonntag ein erneutes Heimspiel um 11 Uhr gegen den Tabellendritten Glück-auf Sterkrade.

Die C 2 spielt 0:0 gegen Fortuna, den bisherigen Tabellenführer. Die Fortunen mussten nach diesem Unentschieden Osterfeld vorbeiziehen lassen.

D 1: Souverän in der zweiten Halbzeit

Dank einer Leistungssteigerung in Halbzeit zwei kam die Fuhlenbrocker D 1 zu einem 5:1 Auswärtserfolg beim VfB Bottrop. Damit festigt die Mannschaft den vierten Tabellenplatz und empfängt am nächsten Samstag um 11 Uhr 30 den Tabellenzweiten Arminia Lirich.

D 2 Kantersieg 11:0 gegen Adler Osterfeld. 5. Sieg im 5. Spiel "Tabellenführer". Bei strahlenden Sonnenschein empfing die D2/U12 das Team von Adler Oberhausen. Doch schon nächste Woche geht es zu SC Buschhausen 1912, um weitere 3 Punkte zu holen.

D 3 Punktgewinn durch 1:1 gegen VfR 08 Oberhausen II.

E 1 unterliegt 4:5 Arminia Klosterhardt, aber bleibt auf dem 8. Rang.


E 2 gewinnt 4:3 gegen Arminia Klosterhardt .
Es war ein Fußballspiel, wie man es sich wünscht. Zwei gleichwertige Teams, harte, aber faire Zweikämpfe, viele Tore und am Ende einen glücklichen, aber verdienten Sieger. Ein großer Dank gilt auch den Trainern von Arminia Klosterhardt!

E3 zeigt große Moral und siegt bei Arminia Klosterhardt
Bei Arminia Klosterhardt konnte die E3-Jugend nach mehrmaligem Rückstand das Spiel am Ende zu ihren Gunsten drehen und gewann mit 4:3. „Die Jungs haben sich den Arsch aufgerissen und auch verdient gewonnen. Sie haben sich den Sieg erkämpft", so das Trainerduo Sven und Dirk.

E4-Junioren: Spiel gegen Rhenania Bottrop
Wenn die Chancen, die sie hatten, alle ins Tor gegangen wären, dann hätten wir das Spiel für uns entscheiden müssen und mit wenigstens 8 Toren für uns vom Platz gehen müssen. Leider ging das Spiel für Rhenania mit 4:1 Toren aus. Unsere Kinder freuen sich schon auf das nächste Spiel.

F1 mit bärenstarkem Heimspiel
Gegen Post SV Oberhausen zeigte die Küllmer/Schraven Truppe begeisternden Fußball und gewann hochverdient mit 4:1. Am Samstag, 23. April gilt es diese Leistung von heute zu wiederholen. Denn dann wartet ab 10:00 Uhr im Jahnstadion mit dem VfB Bottrop die nächste schwere Aufgabe auf die F1.

F 3 mit zweitem Sieg in Folge
Die F 3 siegt mit 3:1 und feiert den Erfolg ausgelassen. Fünfter Saisonsieg im Sack. Große Zufriedenheit....bei drei Papis auch immense Erleichterung und drei Genesungspunkte für Coach Hermann.

G3-Junioren - Stürmisches Spiel bei sonnigem Wetter
Am heutigen Samstag waren unsere Minis zu Gast beim BV Osterfeld.
Ebenso wie das Wetter war es ein stürmisches Spiel. Zur Halbzeit steht es 1:2 durch ein Tor von Felix. Auch in der zweiten Hälfte schenken sich die Mannschaften nichts. Sowohl Osterfeld als auch wir legen durch Felix noch einen Treffer nach. Dann die entscheidende Situation. In der Nachspielzeit verwandelt Dino einen Freistoß zum 3:3 Endstand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.