Die U18 des JC 66 Bottrop wird Bezirksmeister

Anzeige
Am 19.11.16 fand die Mannschaftsmeisterschaft U18 im Bezirk Münster statt und das Team des JC 66 Bottrop konnte sich einen hervorragenden ersten Platz erkämpfen.
Den ersten Mannschaftskampf gegen den TSC Münster-Gievenbeck gewannen die Bottroper mit 5 zu 2. Die Punkte für den JC holten Prigge (-50kg), Büssemeyer (-55kg), Vinayev (-60kg), Komar (-81kg) und Marinovic (+81kg). Nur Raphael Cham (-73kg) und Jan Eigenbrodt (-66kg) verloren ihre Begegnungen, zeigten jedoch eine super Leistung. Im nächsten Mannschaftskampf ging es gegen den stärksten Konkurrenten aus dem Teilnehmerfeld JG Ibbenbüren. Jeder Kämpfer des JC 66 gab sein Bestes, durch ein stark erkämpftes Unentschieden von Albin Tahiri (-73kg), vier souveränen Siegen und zwei Niederlagen, endete der Mannschaftskampf 4 zu 2 für den JC 66 Bottrop. Zum Schluss mussten die Kämpfer vom JC 66 Bottrop gegen die Judo Gemeinschaft Münster antreten. Jos Prigge (-50kg), Tom Büssemeyer (-55kg), Ilyas Vinayev (-60kg), Umar Isaev (-73kg) und Leon Marinovic (+81kg) holten 5 wichtige Siege. Nur Jan Eigenbrodt (-66kg), der wieder hochgesetzt war, und Andreas Komar (-81kg) verloren ihre Kämpfe unglücklich. Somit gewann der JC 66 Bottrop auch gegen JG Münster mit 5 zu 2. „Jeder Einzelne im Team hat sein Bestes gegeben und die Jungs haben super zusammengehalten“, so der stolze Trainer Jan Tefett. Die U18 Mannschaft des JC 66 Bottrop mit Trainer Jan Tefett. Die Kampfgemeinschaft U18 weiblich vom JC 66 Bottrop und Banzai Gelsenkirchen belegten Kampflos am 19.11.2016 den ersten Platz. Beide Mannschaften haben sich somit für die Westdeutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaften am 26.11.2016 in Holzwickede qualifiziert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.