Dritte hält Tabellenposition in Bezirksklasse stabil

Anzeige
Jonas Bauhaus und Simon Weiß
 
Dritte Mannschaft des BC 89
Am vergangen Wochenende konnten die Mannschaften des BC 89 nicht überzeugen. Den einzigen Sieg machte die Dritte gegen den SV Rees klar. Ein Unentschieden gegen den Gegner aus Gladbeck konnte die Fünfte noch für sich verbuchen.
Die 2. Mannschaft hat ihr entscheidendes Spiel gegen die BBG 3 erst am 14.03.15 in heimischer Halle. Kann man gegen die BBG gewinnen, könnte es dafür ausreichen, dass man diese Saison nicht absteigen muss und weiterhin in der Bezirksliga spielen darf.

BC 89 Bottrop 1 – Tbd. Osterfeld 1 2:6
(Landesliga)

Die Erste empfang am Samstagabend den Gastverein aus Oberhausen in heimischer Halle. In der Hinrunde unterlag man dem Konkurrenten mit klaren 0:8. Umso erfreulicher ist es, trotz Niederlage, dass man mit einem 2:6 das Spiel beendete.
Vor allem die Doppeldisziplinen waren dabei wieder einmal spannend. Schmitz/Grieger hatten im 1. Herrendoppel gegen Nyenhuis/Tillack zu kämpfen. Nach drei knappen Sätzen verlor man leider mit 21:23, 21:16 und 19:21. Ebenfalls ein Drei-Satz-Spiel bestritt das 2. HD Muralter/Meyer gegen Schütze/Wefers. Hier stand der BC 89 allerdings am Ende als Sieger auf dem Feld (13:21, 21:17, 21:18). Das Damendoppel versuchte auch einen Punkt gut zu machen, scheiterten nach drei Sätzen aber (15:21, 21:17, 9:21).
Den zweiten Punkt konnte dann Andreas Muralter für sich verbuchen, indem er David Nyenhuis im ersten Herreneinzel besiegte (19:21, 21:9, 21:17). Der Rest der BC 89-Spieler musste sich in den Einzeldisziplinen geschlagen geben, genauso wie das Mixed Meyer/Ardelmann, welche sich nicht gegen Wefers/Zängerle behaupteten.
Das letzte Spiel der Ersten findet gegen den Gladbecker FC 3 am 21.03.15 statt, welches auch zugleich das letzte Spiel sein wird, welches die Mannschaft in der Landesliga absolvieren darf.

BC 89 Bottrop 3 – SV Rees 1 6:2
(Bezirksklasse)

Die 3. Mannschaft empfing am 13. Spieltag zu Hause den SV Rees. In der Hinrunde verlor man mit 3:5, umso erfreulicher der 6:2-Sieg über den Gastverein.
Den ersten schnellen Punkt holte gleich das 1. HD mit 21:13 und 21:9. Schnitzler/Müller hatten härter zu kämpfen um gegen Hallepape/Knospe zu gewinnen. Nach drei Sätzen konnte das BC 89-Duo allerdings mit einem weiteren Punkt vom Feld gehen. Ebenfalls nach drei Sätzen und mit einem Punkt mehr beendeten die Damen Jakupi/Kreß das Spiel (19:21, 21:17, 21:11).
Wieder stark im HE waren Jonas Bauhaus und Simon Weiß, welche ihren Gegner aus Rees keine Chance ließen. Probleme, vor allem wegen leichten Verletzungen, hatten dagegen Max Müller und Jessica Jakupi in ihren Einzeln. Beide gaben einen Punkt ab.
Im Mixed bewiesen Patrick Schnitzler und Carina Kreß wieder einmal was sie drauf haben und konnten gegen Hense/Hallepape mit 21:11 und 21:19 gewinnen.
Nach diesem Sieg befindet sich die Dritte sicher auf dem 4. Platz in der Bezirksklasse und kann sich auf das letzte Spiel am 21.03.15 gegen den drittplatzierten 1.BC/TuB Bocholt 2 freuen.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

TSV Heimaterde MH 2 – BC 89 Bottrop 4 5:3
Gladbecker FC 7 – BC 89 Bottrop 5 4:4
1.BV Mülheim 7 – BC 89 Bottrop 6 5:3
BC 89 Bottrop S1 – VfB GW Mülheim S1 3:5
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.