Erfolgreicher Kampftag der Regionalligafrauen des JC 66 Bottrop

Anzeige
Die zweite Mannschaft vom JC 66 Bottrop ließ am sonnigen Samstag nichts anbrennen und konnte 2 klare Siege verbuchen. Die 2 Siege bedeuteten die Tabellenführung in der Regionalliga, auf die das Team, nach dem Aufstieg in diese Liga besonders stolz ist.
In der ersten Begegnung des Tages stand den JC Girls der PSV Recklinghausen gegenüber. Sabine Struve (-52kg) startete mit einem Blitzsieg in wenigen Sekunden. Miriam Eickmeier (-70kg) machte es ihrer Vorgängerin nach und siegte ebenfalls sehr schnell. Saskia Wüst (-57kg), Carolin Rößner (-78kg), Lena Wilkes (-48kg), Julia Rewald (+78kg) und Lisa Semmler (-63kg) schlossen sich der Siegesserie an und machten das 7:0 perfekt.
Im Kampf gegen den 1. Essener Judo Club wurde viel gewechselt und ein fast komplett neues Team auf die Matte geschickt. Hannah Karrasch (-52kg) machte nun den Anfang und siegte souverän. Linda Kloßak (-70kg) konnte sich leider nicht durchsetzten, zeigte aber einen tollen Kampf. Lena Materzok (-57kg) ließ ihrer Gegnerin im Boden keine Chance und setzte mehrfach Würgetechniken an, die dann auch zum Sieg führten. Alina Fiedler (-78kg), Lena Wilkes (-48kg), Carolin Rößner (+78kg) und Lisa Semmler (-63kg) siegten in Anschluss. So endete diese Begegnung 6:1. Eine tolle Leistung, für das junge Team.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.