Ernüchternde Saison 14/15

Anzeige
Erste Mannschaft
 
Zweite Mannschaft
Die Saison ist vorbei und der BC 89 Bottrop kann im Senioren-Bereich nur eine ernüchternde Bilanz ziehen. Drei von sechs Mannschaften sind abgestiegen, der Rest sichert sich den Klassenerhalt.
Die Erste hat es die ganze Saison über nicht geschafft einen festen Halt in der Landesliga zu bekommen und muss kommende Saison wieder in der Bezirksliga aufschlagen. Die BC 89-Reserve tat sich ebenfalls schwer in der Bezirksliga und konnte sich, trotz starken Aufstiegs damals, nicht beweisen. Die Vierte Mannschaft verabschiedet sich in die Kreisliga.
Die Dritte dagegen konnte ihr Niveau halten und sich in der Bezirksklasse behaupten.

Gladbecker FC 3 – BC 89 Bottrop 1 (5:3)
(Landesliga)

Das letzte Spiel der Saison 14/15 bestritt die Erste des BC 89 auswärts gegen den Gladbecker FC. Zeitgleich war dieses auch das Abschiedsspiel aus der Landesliga. Der BC 89 konnte in dieser Saison kein einziges Spiel gewinnen, es reichte nur zu einem Unentschieden und zu 13 Niederlagen. Wahrlich keine positive Bilanz, dennoch war die Erste gewillt, auch im letzten Spiel noch einmal alles zu geben.
Die Herrendoppel fielen allerdings etwas holprig zur Hand. Schmitz/Grieger erspielten gegen Bergedick/Meißner noch einen knappen ersten Satz, konnten im zweiten ihre Leistung aber nicht mehr halten und verloren (23:21, 21:15). Eher schwach fiel auch das 2. HD aus.
Schmitz/Ardelmann erkämpften sich im Damendoppel gegen Neugebauer/Pfeil den dritten Satz, mussten sich am Ende aber auch geschlagen geben (21:15, 17:21, 21:7).
Den ersten Punkt holte dann Andreas Muralter, indem er mit 16:21 und 18:21 gegen David Fischer gewann. Ingo Schwarz folgte ihm und siegte nach drei Sätzen (21:14, 16:21, 18:21). Den letzten Punkt erspielten Grieger/Ardelmann im Mixed.
Die Erste beendet ihre Landesliga-Saison auf dem letzten Platz in der Tabelle und wird in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga spielen.

BC Westf. Herne – BC 89 Botrrop 2 (7:1)
(Bezirksliga)

Die Hoffnung auf einen Klassenerhalt wurde der BC 89-Reserve schon im letzten Spiel genommen, so dass der Abstieg bereits besiegelt war. Die frisch aufgestiegene Mannschaft konnte ihr Ziel nicht erreichen, sich in der neuen Liga zu behaupten. Mit drei gewonnen Spielen, aber insgesamt 11 verlorenen findet man sich in der Bezirksliga auf dem vorletzten Platz wieder.
Zum letzten Spiel gegen den BC Westfalia Herne konnte man auch nur äußerst geschwächt antreten, da zwei Herren fehlten. Demnach spielten im 1.HD Knipping/Hahn gegen Niebisch/Schneider. Das BC 89-Duo konnte sich allerdings behaupten und gewann nach drei Sätzen mit 11:21, 21:11 und 20:22. Die restlichen Spiele wurden allesamt deutlich bzw. kampflos verloren.
In der kommenden Saison wird sich die Zweite in der Bezirksklasse wiederfinden müssen.

1.BC/TuB Bocholt 2 – BC 89 Bottrop 3 (5:3)
(Bezirksklasse)

Auch die Dritte des BC 89 hatte mit Verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Trotzdem reicht die Bilanz der Saison um den Klassenerhalt zu festigen.
Gegen den Verein aus Bocholt konnte man es also lockerer angehen lassen. Weiß/Müller gaben im 1. HD ihr bestes, doch leider reichte das gegen Wüpping/Schmeinck nicht und man verlor nach drei Sätzen mit 21:15, 13:21 und 21:14. Das 2. HD sowie das DD fielen aus. Die Herreneinzel wurden von Jonas Bauhaus und Maximilian Müller gewonnen, Simon Weiß verlor nach drei Sätzen. Carina Kreß musste sich ihrer Einzelgegnerin ebenfalls geschlagen geben, konnte im Mixed mit Bauhaus aber wieder einen Punkt gut machen. Am Ende verlor man mit 5:3.
Kommende Saison wird es die Dritte Mannschaft in dieser Konstellation vermutlich nicht mehr geben. Weitere News zu den neuen Mannschaften und werden bald folgen.

BC 89 Bottrop 5 – BC RW Borbeck 4 (3:5)
(Kreisklasse)

Die Fünfte Mannschaft kann sich ebenfalls über den Klassenerhalt in ihrer Liga freuen, den sie als 5. Platzierte erreicht haben. Am letzten Spieltag lief es allerdings nicht optimal und man verlor gegen den Konkurrenten aus Borbeck mit 3:5. Die Punkte holten an diesem Spieltag die Damen Schwaß/Aust im DD, Dennis Dähn in seinem 3. HE, als auch Weiß/Schwaß im Mixed.

BC 89 Bottrop 6 – KSV Erkenschwick 1 (2:6)
(Kreisklasse)

In der Kreisklasse beendet die 6. Mannschaft ihre Saison mit dem 7. Platz, insgesamt konnten nur zwei Spiele gewonnen werden. Am letzten Spieltag bewiesen sich Tom Adams und Tobias Hullerum im 2. HD nach drei Sätzen. Den letzten Punkt verbuchte Thorben Kleine-Hegermann im 1. HE für seine Mannschaft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.