Erste immer noch ohne Sieg

Anzeige

Tbd. Osterfeld 1 – BC 89 Bottrop 1 (8:0)
Landesliga


Auch am vergangen Spieltag zahlt die Erste weiter hin Lehrgeld in der Landesliga. Trotz vieler enger Spielsätze reicht es am Ende für keinen einzigen Punkt.
Andreas Muralter und Thomas Meyer spielten im zweiten Herrendoppel gegen Schütze/Wefers mussten sich allerdings nach drei Sätzen geschlagen geben. Der erste Satz konnte knapp mit 18:21 gewonnen werden. Den zweiten musste man mit 21:19 abgeben. Im dritten Satz reichte dann die Luft nicht mehr aus und man wurde mit 21:12 vom Feld gefegt.
Stefan Schmitz und Christof Grieger traf es im ersten Herrendoppel ebenfalls nicht gut. Mit einem schwachen Start von 21:14 gegen Tillack/Keller reichte die Kraft im zweiten Satz am Ende auch nicht mehr (21:19).
Deutlich mussten sich dieses Mal auch die Damen im Doppel geschlagen geben. Ardelmann und Schmitz vermochten sich nicht gegen Roemer/Zängerle durch zu setzen (21:9, 21:15).
Die Herren erzielten im Einzel auch kaum starke Leistungen. Christof Grieger spielte ein spannendes drei-Satz-Spiel gegen Daniel Schütze, ging am Ende aber auch erneut als Verlierer vom Feld mit 21:16, 16:21 und 21:16.
Drei-Satz-Spiele lieferten sich auch das Dameneinzel und das Mixed. Mona Schmitz fand in Kathrin Roemer eine gleichwertige Gegnerin. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen ließ die Energie aber nach und Schmitz musste sich mit 21:19, 19:21 und 21:12 geschlagen geben.
Muralter/Ardelmann spielten ein knappes Spiel gegen Wefers/Zängerle. Mit 19:21, 21:19, 21:18 ging man aber auch hier als Verlierer vom Platz.

BC 89 Bottrop 5 – Gladbecker FC 7 (5:3)
Kreisklasse


Die 5. Mannschaft durfte sich am Samstagabend über ihren ersten Sieg freuen.
Das erste Herrendoppel tat sich mit dem Einstieg ins Spiel etwas schwer und gab den ersten Punkt direkt an Gladbeck ab.
Warbruck/Zurek erwischten aber einen deutlich besseren Start und setzten sich mit 21:5 und 21:18 gegen Rose/Hönow durch.
Das Damendoppel wollte es ihnen gleich tun, doch Schwaß/Aust taten sich gegen Baumeister/Talhoff ebenfalls schwer und konnten das Spiel nicht mehr herum reißen (13:21, 8:21).
Im Einzel legten die Herren allerdings wieder eine Glanzleistung nach der anderen hin. Markus Warbruck gewann sein Spiel gegen Marcel Fahs am Ende durch Aufgabe des Gegners (23:21, 21:12). Dennis Dähn setzte sich schnelle gegen Malte Rose durch (21:7, 21:11), nur Stefan Zurek ließ sich ein bisschen mehr Zeit gegen Bernhard Brosch, gewann am Ende aber mit spannenden 21:19, 9:21 und 21:19.
Den Sieg machte am Ende das Mixed komplett, indem Kelm/Aust gegen Hönow/Talhoff mit 23:21 und 21:18 gewannen.
Nach diesem Sieg befindet sich die 5. Mannschaft im Moment auf dem 3. Platz der Tabelle.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:
VfB GW Mülheim S1 – BC 89 Bottrop S1 (5:3)
BC 89 Bottrop 4 – TSV Heimaterde MH 2 (2:6)
SV Rees 1 – BC 89 Bottrop 3 (5:3)
BC 89 Bottrop 6 – 1. BV Mülheim 7 (4:4)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.