Erste und Dritte beginnen Rückrunde mit einem Sieg

Anzeige
Dritte Mannschaft des BC 89 Bottrops
Die Gewinnserie der Dritten geht ohne Verluste weiter. Bereits das achte Spiel in Folge wurde am vergangenen Spieltag gewonnen. Auch die Erste kann sich freuen, durch den Sieg geht es in der Tabelle um einen Platz nach oben.

BV RW Wesel IV – BC 89 Bottrop 3:5
(Bezirksliga)
Die Erste Mannschaft zeigt sich weiterhin stark und gewann am vergangenen Spieltag das zweite Spiel in Folge. Gegen den Tabellenfünften aus Wesel erspielte man sich einen 5:3-Sieg. Dadurch rückt die Erste in der Tabelle nach oben und befindet sich nun auf dem dritten Platz.
Zu Beginn ging es direkt schon spannend los. Schmitz/Schulte lieferten sich einen harten Kampf um den ersten Punkt. Das Duo unterlag am Ende Scholten/Schütze mit 21:10, 18:21 und 19:21. Ebenfalls drei Sätze brauchte das zweite Herrendoppel Muralter/Weiß, beide konnten hier allerdings als Sieger vom Feld gehen.
Andreas Muralter blieb weiterhin stark und gewann sein Einzel gegen Felix Scholten sehr schnell (21:5, 21:9). Auch Christof Schulte und Simon Weiß gewannen ihre Partien, aber deutlich knapper. Schulte behauptete sich erst nach drei Sätzen (21:15, 18:21, 21:13), Weiß gewann nach einem super engen ersten Satz (29:27) auch den zweiten (21:15).
Weniger glücklich lief es für Mona Schmitz. Ihr Einzel verlor sie nach zwei Sätzen gegen Katharina Dik, genauso wie das Damendoppel mit Jenny Ardelmann. Ardelmann spielte dann das entscheidende Spiel über Sieg oder Unentschieden. Mit Stefan Schmitz im Mixed ließen die beiden den Gegnern keine Chance und gewannen am Ende mit 21:19 und 21:16.
Das nächste Spiel ist am 12. Dezember und findet gegen den Tbd. Osterfeld statt, welche sich zurzeit auf dem zweiten Platz befinden.

BC 89 Bottrop III – TV Stoppenberg II 6:2
(Kreisliga)
Auch die Dritte lässt auf ihre weiße Weste nichts kommen und gewann am ersten Spieltag der Rückrunde das achte Spiel in Folge. Gegen den Drittplatzierten gab man sich keine Blöße und konnte mit 6:2 gewinnen.
Den ersten Punkt holte das Duo Schnitzler/Tißler im zweiten Herrendoppel. Sie gewannen mit 21:18 und 21:15 gegen Rex/Breidenbach. Ebenfalls siegreich war das erste Herrendoppel. Sieveneck/Koch behaupteten sich allerdings erst nach drei Sätzen (19:21, 21:12, 21:10). Die Damen gewannen kampflos. Rene Sieveneck und Marco Tißler spielten im Einzel ihre Gegner sehr schnell an die Wand und gewannen jeweils einstellig. Dirk Koch hatte dagegen mehr zu kämpfen und unterlag am Ende Tobias Rex mit 21:18 und 21:18. Auch Birgit Süßenbach verlor ihr Dameneinzel.
Das Mixed Sieveneck/Dörpinghaus spielte das letzte Spiel des Abends. Nach zwei Sätzen ging das BC 89-Duo als Sieger vom Feld (21:14, 21:18).
Das nächste Spiel findet am 12. Dezember in heimischer Halle statt. Die Dritte trifft hier auf den Tabellenletzten BC RW Borbeck.

Weitere Ergebnisse:
BC RW Borbeck II – BC 89 Bottrop II 6:2
BC 89 Bottrop IV – GW Holten II 4:4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.