Früher Höhepunkt im neuen Jahr für den JC 66 Bottrop

Anzeige
Deutsche Judo-Meisterschaften in Hamburg

Das Jahr ist noch jung doch für die Judoka des JC 66 Bottrop geht es gleich richtig los. Am kommenden Wochenende steht mit den Deutschen Meisterschaften in Hamburg der erste Wettkampfhöhepunkt des Jahres auf dem Plan. Acht Kämpferinnen und ein Kämpfer des JC 66 Bottrop haben sich für das Turnier in der Hansestadt qualifiziert.

Mit Hannah Karrasch, Lena Materzok und Lena Wilkes gehen drei JC-Athletinnen in der Klasse bis 52 kg auf die Matte. -57 kg hat die erst 18-jährige Agatha Schmidt für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert. Saskia Wüst -63 kg und Alina Fiedler -70 sind wie in den letzten Jahren wieder dabei. Sina Felske (-57 kg) verzichtet aufgrund universitärer Verpflichtungen auf einen Start, Katharina Gutmann (-63 kg) wird im Februar erneut am Knie operiert.
Bei den Männern hat sich WM u21 Starter Hamsat Isaev eine Menge vorgenommen. Für ihn gilt es sich jetzt im Männerbereich zu behaupten und den Anschluss an die Nationalmannschaft zu finden.

Zusätzlich werden auch wieder einige Starter aus den Bundesligateams des JC 66 an den Start gehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.