Fuhlenbrocker B1 lässt zwei Punkte im Spitzenspiel liegen!

Anzeige
Beim Auswärtsspiel gegen den VfB Bottrop hätte die B1 einen Dreier einfahren müssen, aber man musste sich am Ende mit einem 1:1 begnügen.

Unter dem Motto wer seine Chancen nicht nutzt, kann kein Spiel gewinnen, muss man das Spiel abhacken.

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Chancen auf Fuhlenbrocker Seite. Roman, Karim und Daniel vergaben beste Chancen. Desto überraschender viel das 1:0 für den VfB nach einer Ecke, als die komplette Mannschaft der Blau-Weißen schlief.

Nach der Halbzeit spielte man nur noch auf ein Tor und was sich da für Dramen abspielte, ist unerklärlich: 3 x Roman, 2 x Moritz und 2x Chris vergaben alleinstehend vor dem Tor! Das war unfassbar, weil man eigentlich gar nicht mehr vorbeischießen konnte. So musste ein Freistoß in der 73. Minute her, um den Ausgleich durch Moritz zu erzielen.

Alles in allem war der Punkt sehr schmeichelhaft für den VfB, die Fuhlenbrocker B 1 das spielbestimmende Team war. Fuhlenbrock bleibt dennoch Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung auf Arminia Klosterhardt, die allerdings ein Spiel weniger haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.