Fuhlenbrocker D 1 – Meister in der Leistungsklasse

Anzeige
Meisterteam und Double-Gewinner
Die D 1 von Blau-Weiß Fuhlenbrock hat ihre überragende Saison mit dem Meistertitel in der Kreisleistungsklasse beendet. Nach dem deutlichen 5:0 Auswärtssieg bei Sterkrade Nord stehen die Blau-Weißen als Spitzenreiter fest.

Gegen den Tabellenvorletzten hatten die Fuhlenbrocker zunächst einige Anlaufschwierigkeiten, aber mit dem 1:0 von Paul G. gewann die Mannschaft an Sicherheit. Zuvor hatte Kjetil dreimal das Aluminium getroffen. Mit dem 2:0 von Leander und einem erneuten Treffer von Paul G. noch vor der Halbzeit war die Entscheidung gefallen. Tom Linus konnte noch mit zwei Treffern auf 4:0 und 5:0 in der zweiten Halbzeit erhöhen. Am Ende war es eine Pflichtaufgabe nach einer langen Saison.

In 22 Spielen hat die Mannschaft nur ein einziges Mal verloren. Demgegenüber stehen 18 Siege, 3 Unentschieden, 57 Punkte und ein Torverhältnis von + 59. Nach Humba-Humba-Tänzen und Sprudeldusche folgte ein gemütlicher Ausklang im Fuhlenbrocker Vereinsheim. Selbstverständlich wurde in den neuen Meister-T-Shirts gefeiert.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft und dem Stadtmeisterpokal will das Trainerteam mit Jörg Baumgärtl, Tim Heinsen und Hans Mengering die Konzentration der Mannschaft aber noch hochhalten. Schließlich steht im WAZ-Cup am Pfingstmontag eine weitere schwere Aufgabe bevor. Dort treffen die Blau-Weißen auf den Oberhausener Stadtmeister SW Alstaden.

Die Zielsetzung ist klar: Die Fuhlenbrocker D 1 will unbedingt das Triple.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.