Fuhlenbrocker D 1 punktet auswärts

Anzeige
Schöne Anzeigetafel - schönes Ergebnis
D 1: Rückblick und Ausblick

Die D 1 musste am letzten Dienstag das Auswärtsspiel bei Rhenania nachholen. Nach teilweise turbulentem Verlauf gingen die Blau-Weißen mit einem 2:1 als Sieger vom Platz.


Nach Ecke von Kilian mit anschließendem Kopfball von Leander ging die Mannschaft von Jörg und Tim mit 1:0 in Führung. Die Rhenanen kamen durch einen kuriosen Treffer zum Ausgleich. Nach einem Hochball durch den Schiedsrichter spielte ein Rhenane den Ball zurück zum Fuhlenbrocker Torwart. Er selbst und alle Verteidiger blieben in der Annahme stehen, dass dies ein bewusstes Zuspiel sei, damit es anschließend mit Abschlag weitergehen kann. Stattdessen lief ein weiterer Rhenane dazwischen und schoss den Ball ins Tor. Die Proteste der Fuhlenbrocker blieben ungehört. Dies mit Fair Play zu erklären, wird wohl schwierig.

Den merkwürdigen Ausgleich mussten die Blau-Weißen erst einmal verdauen, aber in Halbzeit zwei zeigten sie ihre spielerische Stärke. Der geordnete Aufbau war gut zu erkennen. Den Rhenanen blieben nur wenige gefährliche Konter. Immer wieder kamen die Fuhlenbrocker zu flüssigen Angriffen. Torjäger Tom konnte eine gelungene Kombination zum 2:1 Siegtreffer abschließen. Blau-Weiß musste noch einige bange Schlussminuten überstehen, aber am Ende stand ein verdienter Auswärtssieg, der die Mannschaft bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer Arminia Klosterhardt heranbrachte.

Am Samstag steht das Heimspiel gegen den SC Buschhausen an und bereits am Dienstag nächster Woche das Stadtmeisterschaftsspiel zuhause gegen den VfB Kirchhellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.