Fuhlenbrocker F5 zum Saisonende in guter Form

Anzeige
Die Fuhlenbrocker F5 präsentierte sich zum Ende der Saison in guter Form beim Turnier des SV Schwafheim. Man hatte es mit ausschließlich unbekannten Gegnern zu tun - das sollte aber kein Nachteil sein.

Im ersten Spiel hieß der Gegner GSV Moers F2. In einem schönen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten behielten die Fuhlenbrocker Jungs und Mädels mit 1:0 die Oberhand. Mit dem Sieg aus dem ersten Spiel im Rücken gingen die Blau-Weißen selbstbewusst in die zweite Partie gegen SV Duissern. Aber der SV Duissern war ein unangenehmer Gegner. Nach zwei Lattentreffern ging dann auch Duissern in Führung. Die Fuhlenbrocker kämpften sich in die Partie zurück und schossen zumindest noch den Ausgleich.

Im dritten Spiel hatte man es mit dem Gastgeber SV Schwafheim F1 zu tun. Die Fuhlenbrocker nahmen das Heft sofort in die Hand, man spielte auf ein Tor. So war auch die 2:0 Führung mehr als verdient. Schwafheim gelang in der Schlussminute nur der Anschlusstreffer zum 2:1.

Gegen den SC 08 Schiefbahn spielten die Fuhlenbrocker zum Turnierabschluss. Auch in diesem Spiel waren die Blau-Weißen das spielbestimmende Team, aber das Tor der Schiefbahner schien vernagelt zu sein. Die Jungs und Mädels erspielten sich Chance um Chance, aber der Schiefbahner Torwart war immer zur Stelle. Aber vier Minuten vor Schluss die Erlösung der Ball zappelt endlich im Netz, der Schiefbahner Torwart war machtlos. Kurz darauf fiel auch noch das verdiente 2:0 für Fuhlenbrock.

Das war ein mehr als gelungener Tunierauftritt der Fuhlenbrocker, man erspielte sich drei Siege und ein unentschieden. Dies war sportlich ein toller Saisonschluss für Spieler und Trainer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.