Fuhlenbrocker Jugendspiele mit Gegenwind

Anzeige
Die Fuhlenbrocker A-Jugend hat überraschend auswärts bei Arminia Lirich mit 4:5 verloren, obwohl sie zuvor schon mit 2:0 und 3:1 geführten hatten. Die B 1 hatte dagegen spielfrei und die B 2 hat ihr Heimspiel denkbar knapp mit 0:1 gegen Glück-auf Sterkrade verloren.

C 1 - Auswärtssieg im letzten Gruppenspiel

Die Fuhlenbrocker C 1 konnte auch im letzten Spiel der Qualifikationsgruppe auswärts bei Glück-auf Sterkrade über weite Strecken überzeugen. Mit 5:2 war das Ergebnis am Ende auch eindeutig. Die spielerisch bessere Mannschaft hatte gewonnen. Sie darf sich nun auf die Kreisliga A freuen, die im nächsten Jahr mit den qualifizierten Teams startet. Das Foto zeigt die C 1 beim Spiel in Sterkrade – Freistoß für die Rot-Weißen.

C 2 gegen Adler Osterfeld C 2

Dem Tabellenführer einen Punkt abgeluchst. In einem von Fuhlenbrock taktisch gut geführten Spiel, konnten die blau-weißen Jungs dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Adler zumindest einen Punkt abknöpfen. Mit dem 0:0 waren die Trainer und auch Zuschauer auf Seiten der Blau-Weißen waren mehr als zufrieden.

Das Spiel der C 3 bei Adler Osterfeld ist findet erst am 9.12. um 18 Uhr dort statt.
Die D 1 hatte spielfrei und die D 2 unterlag mit 0:10 bei Arminia Lirich. Die D 3 musste sich mit 1:3 bei Arminia Lirich geschlagen geben.

E 1 hatte am letzten Freitag 2:4 bei Glück-auf Sterkrade verloren. Die E 2 unterlag 2:7 gegen SG Osterfeld. E 3 gewinnt 2:0 gegen SF 08/21 Bottrop. E 4 unterlag am Freitag mit 0:6 bei Glück-auf Sterkrade.

Die F1 von BWF dominerte das Auswärtsspiel bei Arminia Lirich nach Belieben.

Mit tollem Kombinationsfußball zerlegten die Blauhemden ihren Gegner und gewinnen auch in der Höhe völlig verdient mit 11:3.
Nach dem Spiel gaben die Trainer der F1 zu Protokoll, dass sie auf die fast schon gewohnt unfassbar gute Leistung ihres Teams mehr als stolz sind.

G1 gegen Arminia Lirich

Am Samstagmorgen hatte die G1 von Blau Weiß Fuhlenbrock Arminia Lirich im letzten Meisterschaftsspiel der Hinrunde zu Gast. Beim letzten Aufeinandertreffen gab es eine klare 1:9 Auswärtsniederlage. Dieses Mal ging die Partie ganz knapp mit 3:4 verloren. Dennoch war es ein großartiges Spiel, gegen einen starken Gegner. Nun geht es in die Winterpause und nächste Woche sind die Blau-Weißen zu einem Hallenturnier bei Sterkrade-Nord eingeladen. Da geht es unter anderem wieder gegen die Liricher und die Fuhlenbrocker fordern Revanche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.