Fuhlenbrocker Jugendspiele - Spannung zum Saisonfinale

Anzeige
C 2 und C 3 von BWF
 
D-Jugedn von Blau-Weiß gegen Adler Osterfeld
C-Jugend spielt vereinsintern

Zu einem vereinsinternem Meisterschaftsspiel trafen sich am frühen Sonntagmorgen die Teams der C2 und C3 von Blau-Weiß Fuhlenbrock. In einer umkämpften aber fairen Partie setzte sich die C2 mit 6:2 klar durch. Zur Halbzeit führte der ältere Jahrgang bereits mit 4:0. Nach Spielschluss gratulierten sich beide Teams zu einer guten Leistung.

D 1 mit einer Hand an der Schale

Im vorletzten Meisterschaftsspiel hat sich die D 1 von Blau-Weiß Fuhlenbrock im Heimspiel gegen das Team von Adler Osterfeld klar mit 4:0 durchgesetzt. Schon nach zwei Minuten gelang den Blau-Weißen der erste Treffer durch Kiki nach steiler Vorlage von Tom. Mehrere gute Chancen durch Kjetil, Louis und Luki schlossen sich an. Schließlich gelang Tom noch vor der Halbzeitpause das 2:0.

Hatte die Mannschaft von Jörg Baumgärtl und Tim Heinsen in Hälfte eins noch reichlich Rückenwind, so änderte sich nichts an der spielerischen Überlegenheit der Fuhlenbrocker in Halbzeit zwei – jetzt mit reichlich Gegenwind auf dem hochgelegenen Jacobigelände. Trotz zahlreicher Unterbrechungen und mehrerer Wechsel auf Seiten der Blau-Weißen bestimmten sie das Spiel und ließen nur wenige Möglichkeiten der Osterfelder zu. Jakob kam rein und sorgte mit seinen Treffern zum 3:0 und 4:0 für klare Verhältnisse.

Im letzten Meisterschaftsspiel am kommenden Samstag bei Sterkrade 06/07 haben die Fuhlenbrocker nun die Gelegenheit aus eigener Kraft mit einem Auswärtssieg die Tabellenspitze zu behaupten.

Derbysieger D 2

Im Derby gegen Rot-Weiß Fuhlenbrock setzte sich die U12 von BWF mit
2: 0 durch. Gegen einen äußerst unfairen Gegner, der im und nach dem Spiel körperlich aggressiv auftrat und gegen den der Schiedsrichter mehrere Zeitstrafen aussprechen musste, hatte das Team um Keeper Justin gefühlte 90% Ballbesitz. Die legere Chancenverwertung trug dazu bei, dass es bis zur 45. Minute noch unentschieden stand.

Jannik mit einem Traumtor und Lenny mit einem knallharten Freistoß sorgten aber letztendlich für den hochverdienten Sieg. E- Jugendspieler Nils ergänzte den (wieder mal) sehr dünn besetzten Kader und machte gleich ein hervorragendes Spiel auf der rechten Seite mit gutem Zweikampfverhalten und mutigen Vorstößen.

E 1 gewinnt auswärts

Die Fuhlenbrocker E 1 bewies am letzten Spieltag gute Nerven. Im Auswärtsspiel bei Grün-Weiß Holten lag die Mannschaft zur Pause noch mit 1:2 zurück. Aber durch Treffer in der 39. und kurz vor Schluss in der 49. Minute und kam es noch zum Auswärtserfolg. Torschützen bei den Blau-Weißen waren einmal Moritz S. und zweimal Niklas.


E 2 – Sieger im Heimspiel


Die Mannschaft von Trainer Marco Lengsfeld hat ihr Heimspiel gegen RSV Klosterhardt deutlich gewonnen. Sämtliche Treffer fielen in der ersten Halbzeit. Nach diesem Erfolg klettert die Mannschaft auf den siebenten Tabellenrang.

Neue Trikots bringen der F3 einfach kein Glück

Gegen aggressive und quirlige Arminen erwischten die Mannen der F3 einen gebrauchten Tag und traten nach einer herben 2:10 Klatsche mit hängenden Köpfen die Heimreise an.

Am frühen Samstagmorgen trat die F3 von BWF bei den Gastgebern von Arminia Klosterhardt an und rechnete sich ob der gezeigten Leistungen in den Vorwochen einiges aus. Vor dem Anpfiff war die Stimmung noch hoffnungsvoll und die Jungs waren frohen Mutes. Doch das änderte sich mit dem Anpfiff schlagartig. Das Team von Jörg und Holger verschlief die erste Hälfte komplett. Sie wurden von den in Schwarz-Gelb spielenden Hausherren sofort mit aggressivem Zweikampfverhalten unter Druck gesetzt und so bekam Joel, der gute Torwart der Gäste, eine Menge zu tun. Joel hielt was zu halten war, aber bis zum Halbzeitpfiff musste er leider 6 Mal hinter sich greifen. Die einzigen Lichtblicke aus Sicht der Gäste waren Anton und Til, die mit zwei klasse Einzelaktionen das schmeichelhafte Halbzeitergebnis von 2:6 herstellten konnten.

In der zweiten Hälfte ging dann Jonas zwischen die Pfosten. Doch auch diese Umstellung brachte nicht die erhoffte Wende im Spiel der Gäste. Wie schon in der ersten Hälfte waren die Jungs unkonzentriert und fahrig in ihren Aktionen. Die Hausherren spielten auf der anderen Seite ihre Qualitäten voll aus und netzten weitere 4 Mal zum Endstand von 2:10 ein.

Nach dem Spiel leisteten Jörg und Holger dann viel Aufbauarbeit, denn die Jungs schlichen nach der herben aber völlig verdienten Klatsche mit hängenden Köpfen vom Platz.


Erster Sieg in der Rückrunde für die G 2

Die G2 (Bambini 2) hat am Samstagvormittag nach langer Durststrecke, mit vielen Niederlagen ihren ersten Rückrundensieg eingefahren.

Gegen BV Osterfeld haben die Jungs und unser Mädel Marlene endlich mal wieder gewonnen. In den letzten Spielen war schon zu erkennen, dass die Kids immer besser werden und sich das fleißige Training langsam bezahlt macht.
Schon nach wenigen Minuten hat Lasse die Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht und der Torjubel war riesig. Schnell konnte unser Neuzugang Valentin nachlegen und schloss zum 2:0 ab.

Nach der Pause wurden wir immer sicherer und Lasse konnte mit einem tollen Treffer zum 3:0 erhöhen. Hinten standen wir mit Leander in der Abwehr ziemlich sicher an diesem Vormittag. Valentin zog noch einmal an und erhöhte auf 4:0. Auch das 5:0 ging auf seine Kappe und das war auch der Endstand. Riesen Jubel beim Abpfiff...

Dieser Erfolg tut der Mannschaft sichtlich gut und die Trainer sind stolz auf diese prima Leistung. Auch die anderen Kicker der Mannschaft, mit Torhüter Massimo, Niklas, Konstantinos, Jan Jake, Henri und Marlene waren an diesem Tag großartig. Ein Hoch auf die Mannschaft G2 von Blau-Weiß Fuhlenbrock.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.