Geschicklichkeit ist gefragt

Anzeige
Bei einer Kutschenshow zeigen die Fahrer ihr Können.Foto: privat
Wettbewerbe auf dem Rotthoffs Hof

Bottrop. Am Sonntag, 3. Juli, veranstaltet der Rotthoffs Hof, Münsterstr. 43, integrativen Reit- und Voltigierwettbewerbe. Zwischen 10 und 17 Uhr finden unterschiedliche Geschicklichkeits- und Voltigierprüfungen nach WBO-Standard statt. Die beim Publikum beliebte Hund- und Pferd-Prüfung soll für viele Lacher sorgen.

Die Beschäftigten mit Behinderungen wollen den Besuchern ein interessantes Rahmenprogramm bieten. So hat die Imkergruppe des Hofes Wissenswertes über Bienen im Angebot und zeigt, wie am Hof geimkert wird. Ebenso bereiten sie eine spannende Hofrallye für Große und Kleine vor. Natürlich versorgen sie auch die Besucher mit selbstgemachten Kuchen oder Bio-Bratwürsten.
In den Wettbewerbspausen unterhalten alte und junge Voltigierer nach dem Motto „Pferdestark zur Schule gehen“ und Annika Gamerad mit Pferd Harry das Publikum mit einer Kutschvorführung. Der NABU lädt zu einem sinnlichen Gang über den Barfußpfad ein und diverse Handarbeitsstände verkaufen ihre Produkte. Zu einem festen Programmpunkt ist der Pferdetrödelmarkt geworden, auf dem Reit- und Pferdeutensilien zu kaufen gibt.
Interessierte, die gerne selbst ihre Reitsachen dort verkaufen wollen, können sich einen Stand für 5 Euro Standgebühr unter Tel. 0170 45 70 153 oder per Mail an therap.reiten@diakonsiches-werk.de reservieren. Alle Einnahmen des Tages fließen in das Projekt „Pferdestark zur Schule“ gehen. Das Projekt ist ein spendenfinanziertes Voltigier-Angebot des Therapeutischen Reitens für Vorschulgruppen der Bottroper Kindergärten, das Motorik, Konzentration und Selbstvertrauen für einen möglichst erfolgreichen Start in die Schule fördern will. Bei einer Kutschenshow zeigen die Fahrer ihr Können. Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.