Guter Start der Bottroper Leichtathletik-Jugend ins Jahr 2017

Anzeige
Rhede: BESAGROUP-Sportpark | Mit guten Ergebnissen konnten 25 Athleten des LC Adler Bottrop den ersten großen Hallenwettkampf des Jahres 2017 verbuchen. Bei den Kreishallenmeisterschaften des LVN-Kreises Rhein-Lippe in Rhede konnten die Bottroper der Altersklassen U16 bis U20 in den Disziplinen 60 m, 60 m Hürden, Weitsprung und Hochsprung ihr Können unter Beweis stellen. Obwohl des sehr frühen Termins im Jahr und der Tatsache, dass für viele Athleten die Trainingspause der Weihnachtsferien gerade erst vorbei ist, konnten sich die Adler auf Kreisebene gut behaupten.

Als Kreismeisterin in der Doppelaltersklasse der weiblichen Jugend U18 über 60 m Hürden konnte sich Hanna Lüger in einer Zeit von 9,47 sec nach langer Wettkampfpause mit neuen Hürdenabstanden gut präsentieren. Vizekreismeister über 60 m Hürden in der Jugend M14 wurde Jan Roßkothen. Die neue Hürdenhohe in seiner Altersklasse meisterte er in einer Zeit von 10,49 sec. Ebenfalls über eine neue Hürdenhohe ging auch Jona Jandewerth an den Start der Jugend U18. Dabei wurde er ebenfalls Vizekreismeister in 8,94 sec. Im Hochsprung überquerte Jona die Latte bei 1,70 m und sicherte sich damit einen weiteren Vizetitel. Jeweils der dritte Platz im Weitsprung entfiel auf Simon Ehring in der Jugend M14 mit 4,64 m und auf Jonas Herzog in der Jugend U18 mit 6,00 m. Damit konnte sich Jonas eine Woche vor den Nordrheinmeisterschaften die A-Quali im Weitsprung sichern.

Bereits eine Woche nach den Kreismeisterschaften werden 12 Athleten ihre gute Form nutzen, um bei den Landeverbandsmeisterschaften in Leverkusen an den Start zu gehen. Ziel der Bottroper Adler wird es sein, sich in dem leistungsstarken Feld gegenüber der Konkurrenz zu behaupten und noch einige Qualifikationen für die im Februar anstehenden NRW-Meisterschaften zu sichern.

Alle weiteren Ergebnisse der Kreismeisterschaften in Rhede aus Bottroper Sicht in der nachfolgenden Übersicht:

60m, Jugend M14
Platz 4 - Sven Lindemann, 8,57 sec
Jan Roßkothen, 8,54 sec
Simon Ehring, 8,59 sec

Weitsprung, Jugend M14
Platz 10 — Sven Lindemann, 4,02 m

60m, Jugend M15
Dominik Schmidt, 8,49 sec
Kim Jochen Bischoff, 8,60 sec

Hochsprung, Jugend M15
Platz 7 - Kim Jochen Bischoff, 1,43 m

Weitsprung, Jugend M15
Platz 8 - Dominik Schmidt, 4,61 m
Platz 11 - Kim Jochen Bischoff, 4,36 m

60m, Jugend W14
Merit Nagel, 8,88 sec

60m, Jugend W14
Maxine Kolbe, 9,39 sec
Merit Nagel, 8,75 sec

Weitsprung, Jugend W14
Platz 16 - Maxine Kolbe, 3,35 m

60m, Jugend W15
Platz 5 - Isabelle Tytko, 9,03 sec
Hannah Tkaczik, 9,85 sec
Greta Baum, 8,93 sec

Weitsprung, Jugend W15
Platz 13 - Hannah Tkaczik, 3,63 m
60m, Männliche Jugend U18
Platz 4 - Hannes Jüsten, 7,59 sec
Jonas Herzog, 7,75 sec
Jona Jandewerth, 7,85 sec
Dustin Büchel, 7,89 sec
Philipp Lewald, 7,83 sec
Niklas Nagel, 7,98 sec
Lauritz Biermann, 8,15 sec
Jonas Bockhoit, 7,96 sec

60m Hürden, Männliche Jugend U18
Platz 4 - Jonas Herzog, 9,21 sec

Weitsprung, Männliche Jugend U18
Platz 8 - Lauritz Biermann, 5,56 m
Platz 12 - Jonas Bockholt, 5,15 m

60m, Männliche Jugend U20
Platz 5 — Joshua Schneider, 7,72 sec
Marius Lewald, 7,31 sec
Luis Lüger, 7,72 sec

60m, Weibliche Jugend U18
Platz 4 - Hanna Lüger, 8,41 sec
Lavinia Brune, 8,57 sec
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.