Hinterm Horizont liegt Hinsbeck - AXA-Hinsbeck Club WM gestartet

Anzeige
Mit 27 Mannschaften sprich fast 300 Kids ist die AXA-Hinsbeck Club WM am Dienstag gestartet. Alle Teams aus D- und E-Jugend sind mittlerweile in die bunten Trikots geschlüpft und diese werden sie wohl bis zum Ende der Woche nur selten ausziehen.

Jede Mannschaft vertritt einen internationalen Spitzenclub wie Turin, Paris, Manchester oder Bayern München. Auch exotische Vereine wie Atletico Mineiro aus Brasilien oder Auckland City aus Neuseeland gehen an den Start.

An diesem XXL-Turnier von Blau-Weiß Fuhlenbrock nehmen wie in den letzten Jahren Fußballvereine aus Vernum, Rosellen, Niederzier, Dümpten, Hamborn, Wesel, und Veert. Neu dabei sind die Teams aus Rheinhausen und Dinslaken.

Für eine tolle Atmosphäre sorgen außerdem unterschiedliche Freizeitaktivitäten wie Baseball, Schwimmen oder Gruppenspiele im nahgelegenen Wald. Dienstag und Mittwoch finden die jeweiligen Vorrunden statt. Es folgen eine Zwischenrunde und am Freitag die Finalspiele.

Das Turnier in der Landessportschule Hinsbeck endet mit der Siegerehrung und anschließender Grillparty. Zu den Sponsoren zählt in erste Linie die AXA-Versicherungsvertretung Junker & Kleinemeier aus Bottrop und der Getränkehersteller Rosbacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.