JC 66 holt den Regionalligatitel

Anzeige
Am Samstag konnte sich die 2. Frauenmannschaft des Bottroper Judoclubs nach zwei Siegen den Titel in der Regionalliga erkämpfen.
Im ersten Mannschaftskampf stand dem JC66 das Team des Beuler Judoclub aus Bonn gegenüber. Im ersten Kampf konnte die Niederländerin Suzanne Zegers gegen die ebenfalls international erfahrene Belgierin Audiens ein Unentschieden erkämpfen. Anschließend ließen die Bottroper nichts mehr anbrennen. Nacheinander siegten Lisa Semmler, Rike Ruhwinkel, Chantal König, Eva Jungbluth, Lara Friedrich und Alina Fiedler, sodass am Ende ein 6:0 auf der Tafel Stand.
Auch im darauffolgenden Duell zeigte das Team aus Bottrop eine Topvorstellung.
Suzanne Zegers, Hannah Karrasch, Lisa Semmler, Lena Materzok, Miriam Eickmeier und Lara Wüste konnten alle ihre Kämpfe gewinnen. Lediglich Chantal König musste sich leicht verletzt geschlagen geben. Der deutliche 6:1- Sieg sollte dann dafür sorgen, dass das Team am letzten Kampftag die Tabellenführung übernahm. Eine Belohnung für eine überzeugende Leistung in der ganzen Saison. Ein Aufstieg in die 2.Budesliga bleibt ihnen jedoch verwehrt, da die erste Mannschaft bereits in der Bundesliga vertreten ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.