JC 66-Nachwuchs überzeugt in Oer-Erkenschwick

Anzeige
3 Kreismeistertitel und 4 Vize-Kreismeistertitel

Am gestrigen Sonntag lieferten die U15-Kämpferinnen und Kämpfer des JC
66 Bottrop bei den Kreismeisterschaften eine gute Leistungen ab. Am Ende des Tages wurden 3 Kreismeister und 4 Vize-Kreismeistern gekürt.
Erwartungsgemäß konnte Aaron Winter seine Kämpfe vorzeitig gewinnen. Im Finale bis 46 Kilogramm traf er auf seinen Vereinskollegen Pavel Pavlov und sicherte sich den Kreismeistertitel. Ebenso erfolgreich schlug sich Jos Prigge in der leichtesten Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm. Nach 3 gewonnen Kämpfen stand auch er ganz oben auf dem Treppchen. Bis 40 Kilogramm konnte sich Jan Eigenbrodt bis ins Finale vorkämpfen. Nach 2 gut geführten und gewonnen Kämpfen unterlag er erst im Finale seinem Kontrahenten. Auch Umar Isaev sicherte sich Platz 2. Nach einem gewonnen Kampf unterlag er in seinem zweiten Kampf durch eine Kontertechnik. Bei seiner letzten Begegnung konnte er wiederum punkten.
Von den drei weiblichen Starterinnen des JC 66 setzte sich Laura Pomrehn eindrucksvoll in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm durch. Selbst vermeintlich stärker wirkende Gegenerinnen brachte sie zu Fall. Bis 44 Kilogramm waren Lena Philipps und Pia Siegburg vertreten. Lena fand sich nach einem Sieg und einer Niederlage auf dem zweiten Platz wieder. Pia Siegburg startete motiviert und beherzt, verletzte sich jedoch während des Turniers und erreichte den dritten Platz.
Alle 8 Starter bzw. Starterinnen haben sich für die in einer Woche stattfindenden Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Ergänzt wird die Mannschaft von Elena Görtz, die erst ab Bezirksebene in die Meisterschaftsrunde einsteigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.