Läufer von Adler-Langlauf vorne

Anzeige
Bei der 24. Auflage des Leipziger 100 km Laufs sorgte der Neu-Adleraner Jürgen Beck für Aufsehen. Auf einer 10 Km Rundstrecke durch den Leipziger Auenwald, trotze er den hohen Temperaturen und ließ sich nicht von den zwischendurch auftretenden körperlichen Problemen aufhalten. Nach quälenden 11 Stunden erreichte er das Ziel, die August-Bebel Kampfbahn des ausrichtenden Vereins LC Auensee Leipzig. Die Strapazen sollten sich aber am Ende für Jürgen Beck gelohnt haben. Mit 11:58 Stunden erreichte er als 1. Das Ziel der AK M 60.

Etwas kürzer unterwegs aber nicht minder erfolgreich waren die Adler-Langläufer beim diesjährigen Citylauf in Hamminkeln. Schnellster über die 10 Km Strecke war wie so oft Ralf Knura. In einer Zeit von 37:44 Min. beendete er das Rennen als Gesamt 15. In der AK M 50 wurde er hierdurch 2. Stephan Wehren in 46:16 Min. (9. AK M 35) und Stephan Wehren in 46:16 Min. (9. AK M 60) komplettierten das erfolgreiche Adlerteam. Über die Kurzdistanz von 5 Km gelang Jürgen Pluta der Sprung auf den 1. Platz der AK M 60 in 21:54 Min.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.