Landeseinzelturnier U14 in Mülheim an der Ruhr: Sieg für Helen Habib vom JC66 Bottrop

Anzeige
Am Samstag, 24. September fand in Mühlheim an der Ruhr ein Landeseinzelturnier statt. Der JC66 Bottrop war in der U14 nicht so zahlreich repräsentiert, wie immer, denn einige Kämpfer sparten lieber ihre Kräfte für die U13-Westfalenmeisterschaft, die Sonntag in Münster stattfand.

Beim Betreten der Wettkampfhalle gab es für die Teilnehmer des Landesturniers erst einmal einen „Wow-Effekt“, denn der Platz war nicht nur schön, sondern auch riesengroß. Nichtsdestotrotz füllte sich die Halle im Laufe des Tages. Das Teilnehmerfeld war also nicht nur quantitativ gut vertreten: Auch qualitativ gab es auf der Judomatte viel zu sehen.
Für die Judokas des JC66 Bottrop stellte dieser Wettkampf eine gute Generalprobe für die U13-Westfalenmeisterschaft dar.

Helen Habib suchte sofort die Herausforderung und startete eine Gewichtsklasse höher. Auch bis 33 Kg zeigte sie ihre Dominanz. Sie wurde Erste. Trainer Wolfgang Amoussou erzählte: „Sie ist schon lang ein kleines Kampfmonster. Jetzt fängt sie aber auch an, taktisch klug zu werden. Sie macht noch ein paar Fehler, die auf diesem Niveau nicht bestraft werden. Es ist wichtig, dass sie genug „harte Brocken" bekommt, denn sonst schleifen sich diese Fehler ein und später kriegt man sie nicht mehr los. Mit ihr muss man eine weite Sicht haben: Dann kann es richtig gut werden.“

Lynn Eigenbrodt wurde nach ein paar spannenden Auseinandersetzungen dritte. „Sie entwickelt sich weiter. Was sie jetzt dringen braucht ist eine bessere Physis: Sowohl Kraft, als auch Ausdauer. Wenn sie fleißig genug ist, schafft sie es“.

Sophie Vrchoticky sowie Elif Ürker erreichten den fünften Platz. „Sophie hat nach langer Führung um Platz drei ein bisschen doof verloren. Jedoch macht auch sie gute Fortschritte. Mit ihr kann man taktisch arbeiten und man sieht, wie sie versucht, die Tipps umzusetzen. Wenn sie diese Einstellung behält wird sie schneller voran kommen, als ihre Konkurrenz. Bei Elif wünsche ich mir, dass sie ein offenes Ohr für meine Vorschläge behält. Sie muss nicht alles annehmen, aber vielleicht habe ich ja ein paar gute Ideen“.
Kilian Schöffler kam nach einem Sieg und zwei Niederlagen nicht in Medaillenreichweite.

Weitere Informationen zu Verein, den Ligen und dem Training finden Sie jederzeit unter www.jc66.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.