Landesmeisterschaften Vorderlader 2015 - SSC Bottrop

Anzeige
Beim 1. Teil der Landesmeisterschaften Vorderlader 2015 in Elkenroth
konnten die Sportler des SSC Bottrop 8 von 9 Goldmedaillen mit in Ihre
Heimatstadt nehmen.

Mit dem Perk. Freigewehr konnte die Mannschaft in der Besetzung Silvia
Johanshon, Gerd Renner und Gerd Rubröder mit 413 Ringen den Titel
gewinnen. Seit Einführung der Mannschaftswertung 2003 in dieser Disziplin
sind die Bottroper Sportler ungeschlagen.

In der Einzelwertung offene Klasse gewann Gerd Renner den Titel mit 139
Ringen, die einzige Dame im Feld Silvia Johanshon schoss 137 Ringen und
belegte vor Ihrem Mannschaftkollege Gerd Rubröder Platz 2, der mit ebenfalls
137 Ringen auf den 3. Rang kam. Den undankbaren 4. Platz belegte mit 127
Ringen Jürgen Rathmann.

364 Ringen schoss die Mannschaft in der Besetzung Jürgen Rathmann,
Gerd Renner und Gerd Rubröder mit dem Perk. Dienstgewehr und konnte
auch diesen Titel für den SSC Bottrop erringen. Gold in der Einzelwertung
gewann mit 127 Ringen Gerd Rubröder, vor Jürgen Rathmann mit 124 Ringen
(Platz 3) und Gerd Renner mit 113 Ringen (Platz 4.).

Sollte sich die Limitzahlen zur DM im Juli nicht gravieren verändern, werden
die Sportler und Sportlerin die Farbe des SSC Bottrop vor Ort in Pforzheim
vertreten

Am 13. und 14. Juni steht noch der zweite Teil der LM Vorderlader in
Rheine-Rodde im Terminkalender der Schützen und Schützin, dort gehen
die Bottroper Silvia Johanshon, Holger Rose und Gerd Rubröder in den
Disziplinen Perk. Gewehr und Stein. Gewehr an den Start.


Teil 2 der Landesmeisterschaften 2015 Vorderlader

Die Landesmeisterschaften Vorderlader 2015 haben die Sportler bzw. die
Sportlerin des SSC erfolgreich abgeschlossen. Am Ende des 2.Teils der Landesmeisterschaft Vorderlader des Westfälischen Schützenbundes konnten
sich die Bottroper über 9 x Gold, 9 x Silber und 2 x Bronze freuen.

Am vergangenen Wochenende fanden in Rheine-Rodde die Landesmeister-
Schaften mit dem Perk. und Stein. Gewehr 50m statt. In der Königs-
Disziplin Perk. Gewehr schoss die Mannschaft in der Besetzung Silvia
Johanshon, Holger Rose und Gerd Rubröder 414 Ringe und konnte,
Silber in Empfang nehmen. Die Bottrop waren Ringgleich mit der Mann-
Schaft aus Soest, diese hatte jedoch 2 Zehner mehr geschossen.

In den Einzelwertungen Altersklasse belegte Holger Rose mit 142 Ringen
Platz 2, 138 Ringen schoss Silvia Johanshon in der Damenklasse
und konnte zum drittenmale in Folge die Goldmedaille gewinnen.
Der Dritte im Bunde Gerd Rubröder schoss 134 Ringe und belegt den
4. Rang.

Ebenfalls Silber mit 137 Ringen konnte Holger Rose mit dem Stein. Gewehr
gewinnen, sein Vereinskollege Gerd Rubröder belegte Rang 7 mit 127 Ringen
und Silvia Johanshon mit 85 Ringen Platz 15. In der Mannschaftswertung
Stein. Gewehr 50m konnten die Bottroper in der Besetzung Silvia Johanshon,
Holger Rose und Gerd Rubröder mit 349 Ringen den 3. Platz belegen.

Da die Limitzahlen zur DM im Juli bereits veröffentlich wurden, werden
die Schützen 6mal in Pforzheim an den Start gehen.

Silvia Johanshon Perk. Gewehr, Perk Freigewehr
Jürgen Rathmann Perk. Freigewehr
Holger Rose Perk. Gewehr
Gerd Rubröder Perk. Dienstgewehr, Perk, Freigewehr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.