Letztes Turnier im Jahr 2016 – Vorschau auf 2017

Anzeige
Weihnachtsturnier u9, u12 und u15 in Rees-Haldern

Zwölf JC Nachwuchspiraten präsentierten sich kurz vor Weihnachten noch einmal auf der Wettkampftatami. Und dies wiedermal mit Erfolg. Am Ende standen fünf erste Plätze, drei zweite und vier dritte Plätze auf den Ergebniszetteln der Trainer Sven Helbing, Wolfgang Ammoussou und Jürgen Ehlert. Auf dem obersten Podestplätzen fanden sich Fiona Müller, -23,3kg und Hannah Urban, -21,3kg (beide u9), Sophie Vrchoticky -40kg und Maurits Müller -34kg (beide u15), sowie Pia Urban -23,6kg (u12) wieder. Silber erkämpften sich Stella Hess -32,6kg, Paul Hess -33,8kg (beide u9) und Mansur Demir -60kg (u15). Dritte Plätze eroberten Justus Hirschfelder -25,2kg (u9), Zehra Demir -48kg, die aus Mangel an weiblichen Kämpferinnen in ihrer Gewichtsklasse kurzerhand bei den Jungs mitkämpfte, Benjamin Quys -31,1kg (beide u12) und Carolin Wunsch -57kg in der u15.
Trotz dem, dass das bereits Weihnachtsfest und eine lange Wettkampfsaison sicherlich in den Köpfen der Kämpfer steckten, gaben die JC 66 Schützlinge nochmal ihr bestes und rundeten mir den Ergebnissen eine schöne, erfolgreiche und gelungene Entwicklung im JC Nachwuchsbereich ab. „Im Jahr 2016 konnten so viele Wettkampfteilnahmen wie lange nicht mehr verzeichnet werden. Darüber hinaus legten auch extrem viele Kinder ihre Gürtelprüfungen ab und wir konnten die Mitgliederzahlen im Nachwuchsbereich wieder erhöhen. Daraus speist sich inzwischen eine große und erfolgreiche Leistungsgruppe, aus der wir zukünftig hoffentlich einige Leistungssportler und vielleicht sogar kommende Bundesligakämpfer ziehen können. Natürlich ruhen wir uns nicht auf dem Erreichten aus, sondern versuchen weiterhin gut zu arbeiten und zu optimieren. So wird demnächst ein Sportdirektor die einzelnen Vereinsbereiche untereinander koordinieren, so dass die einzelnen Ebenen optimal verzahnt werden und voneinander noch besser profitieren.“, resümiert JC Präsident Detlef Kaziur das Trainings- und Wettkampfjahr 2016 und ist für die Zukunft positiv gestimmt. Bereits Anfang Januar werden die Nachwuchskämpfer wieder auf der Wettkampftatami stehen und sich beweisen. Für die Leistungsgruppe geht es am letzten Ferienwochenende schon nach Belgien zum Internationalen Turnier und auch auf das Kreisturnier am 21./22.01. in Gelsenkirchen bereiten sich alle bereits fleißig vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.