Lokalderby in der Tischtennisverbandsliga

Anzeige
TTV GW Schultendorf – VfB Kirchhellen
Sa., 8.11., 18.30

Derby in der Verbandsliga.

Obwohl Schultendorf immer noch stolz auf den größten Erfolg der Vereinsgeschichte sein darf, könnten die Tage in der Verbandsliga dennoch schon bald gezählt sein. Erst ein einziger Punkt gegen den Tabellenvorletzten steht auf der Habenseite. Im Doppel harmoniert das Team ganz gut, aber vor ernste Probleme dürfte der VfB nicht gestellt werden. Die Kirchhellener ihrerseits dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben und fiebern insgeheim schon dem nächsten Heimspiel entgegen, welches vorentscheiden Charakter im Kampf um die vorderen Plätze haben könnte.

Die weiteren Spiele mit Kirchhellener Beteiligung

Kreisliga

Herren II – TTC Horst-Süd
Sa., 8.11., 18.30 Vestisches Gymnasium
Die Gäste haben schon bessere Zeiten gesehen, aber mit einer akzeptablen Einzelbilanz und einer überdurchschnittlichen Doppelbilanz hält man sich recht ordentlich. Der VfB muss folglich von Beginn an hellwach sein.

Kreisklasse

VfL Hüls II - Herren III
Fr., 7.11., 19.30
Die Fünfte machte es vor Wochenfrist vor, wie man die Hülser ärgern kann. Erst nach großem Kampf mussten sie sich knapp geschlagen geben. Das will sich die Dritte zum Vorbild nehmen, zumal man darauf hoffen darf, dass die Gastgeber durch Aufrückzwänge leicht dezimiert antreten müssen.
PSV Recklinghausen III – Herren IV
Sa., 8.11., 18.30
Es wäre für den VfB mal an der Zeit für einen Big Point, wenn man es sich nicht auf Rang sechs zu gemütlich machen will. Beim Auswärtsspiel beim Absteiger aus der Kreisstadt rechnet kaum einer mit einem Erfolg – die Chance für einen Paukenschlag!
TTV Bottrop-Ebel – Herren V
Sa., 8.11., 18.30
Die Bottroper konnten sich gezielt verstärken und dürfen nun ein ernstes Wort um den Aufstieg mitreden. Das Kirchhellener Kellerkind wird sich gegen eine Vielzahl an Materialspielern behaupten müssen. Nur gut, dass sie selbst in diesem Metier nicht ganz unbedarft sind.
Herren VI - TTC Bottrop 47 V
Fr., 7.11., 19.30 Vestisches Gymnasium
Spitzenspiel in der 3. Kreisklasse. Der erst einmal geschlagene VfB bittet den ungeschlagenen Tabellenführer zum Derby. Die enge Tabellenkonstellation darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die 47er als klarer Favorit in die Partie gehen und als erster Aufstiegsanwärter gehandelt werden.
TTC Horst-Emscher V - Herren VII
Sa., 8.11., 18.30
Nach den bisher überzeugenden Partien will der VfB nun erstmals zwei Spiele in Folge gewinnen. Das ist gegen den Tabellennachbarn keineswegs Utopie.

Damen

Damen – VfL Hüls
Sa., 8.11., 18.30 Vestisches Gymnasium
Nach ca. einem Monat Spielpause streifen auch die VfB-Damen mal wieder ihre Trikots über. Gegen den Tabellennachbarn wird ein enges Spiel erwartet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.