Muralter und Ardelmann bleiben Vereinsmeister

Anzeige
Auch in diesem Jahr blieben die Vereinsmeister beim BC 89 Bottrop unverändert. Jenny Ardelmann setzte sich am Ende gegen ihre fünf Kontrahentinnen ohne Satzverlust durch und ist nun zum siebten Mal in Folge Vereinsmeisterin geworden. Den zweiten Platz belegte Alina Recio Jimenez, die sich mit der drittplatzierten Mona Schmitz schon am Anfang ein spannendes drei-Satz Spiel lieferte. Auch Andreas Muralter spielte stark. Gegen Christof Schulte bestritt er ein packendes Finale, behauptete sich am Ende und wurde erneut Vereinsmeister. Für Schulte (2. Platz) war es die erste Platzierung bei den Vereinsmeisterschaften. Dritter wurde, wie im Vorjahr, Simon Weiß.
Auch die Schüler und Jugendlichen hatten ihre eigenen Vereinsmeisterschaften. Bei den Schülerinnen setzte sich Leonie Wolff im Finale gegen Marie Märtens durch. Bei den Jungen gab es im Finale einen Geschwister-Kampf. Sean und Ian Todd schenkten sich nichts. Sean Todd gewann am Ende gegen seinen jüngeren Bruder. Um den dritten Platz kämpften Luc Ladeur und Alexander Lainka. Die Teamkollegen bestritten ein gutes Match, bei dem sich Ladeur zum Schluss den dritten Platz sicherte.
Bei den Jugendlichen waren dagegen mehr Mädchen vertreten. Insgesamt vier gingen an den Start. Den ersten Platz holte sich Daniela Zurek, gefolgt von Hanna Siepmann. Den dritten Platz erspielte sich Samantha Cyron. Bei den Jungen setzte sich überraschend Paul Siepmann gegen Florian Stroz durch. Dritter wurde Pascal Piontek.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.