Neues aus der Jugendabteilung von BWF

Anzeige
Kalt aber klasse!
Vor dem Schnee ist halb gewonnen

Die Wetterberichte zum vergangenen Wochenende haben sich mal wieder überschlagen. Der eine Sender meldet reichlich Schnee, der nächste gleich eine Schneewalze. So schlimm war es wirklich nicht, aber dennoch fielen die meisten Jugendspiele dem Regen- und Schneeschmatz zum Opfer. Doch der kluge Mann baut bekanntlich vor. Das Meisterschaftsspiel der E 1 von Blau-Weiß-Fuhlenbrock gegen die Sportfreunde Königshardt wurde kurzerhand vorverlegt. Das hat sich offensichtlich ausgezahlt, denn die Jungs von Trainer Jörg Baumgärtl haben die Partie mit 10:0 klar für sich entscheiden können. Der haushohe Sieg war sowohl den tollen Einzelleistungen, als auch der geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken. Alle Spieler zeigten spielerisch höchstes Niveau, das im Endeffekt zu dieser super Leistung führte. Die gut 50 Zuschauer sahen 4 Tore von Leander, 3 von Kilian, sowie je einen von Tom, Tobias und Paul. Zum nächsten Heimspiel bereits am kommenden Mittwoch um 17 Uhr 30 gegen Fortuna Bottrop auf dem Jacobigelände hoffen die Jungs auf noch mehr Zuschauer.

A-Jugend-Trainer entlassen

Nach anhaltendem Misserfolg hat sich der Jugendvorstand von Blau-Weiß-Fuhlenbrock dazu entschlossen, den Trainer der A-Jugend Martin Braungart und den Co-Trainer Achim Ulle zu entlassen. Trotz vorheriger Gespräche und entsprechender Spielbeobachtung sieht der Jugendvorstand keine andere Möglichkeit als diesen Schritt zu vollziehen.
Mit Uwe Delfs konnte bereits ein Nachfolger verpflichtet werden. Der Inhaber einer Trainerlizenz sieht in Blau-Weiß-Fuhlenbrock und dem engagierten Jugendvorstand einen Verein mit Perspektive. Er wird alles in die Waagschale werfen, um mit der A-Jugend den Klassenerhalt noch zu
schaffen. Am Dienstag wird er der Mannschaft vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.